Landesstraße 168 in Oyten voll gesperrt / Umleitung wird eingerichtet

Fahrbahn wird gefräst

+
Im Bereich der Landesstraße 168 wird weiterhin gebaut.

Oyten - Im Zuge der Fahrbahnerneuerung der Landesstraße 168 von Oyten bis Sebaldsbrück beginnen am Montag, 9. November, die Bauarbeiten im fünften Bauabschnitt in der Straße „Am Berg“ und auf der Landesstraße 168 zwischen den Einmündungen der Straßen „Am Berg“ und „Zum Behlingsee“. Zurzeit laufen die Bauarbeiten im vierten Bauabschnitt vom Ortsausgang Oyten bis zur Einmündung der Straße „Am Berg“.

Aus witterungsbedingten Gründen haben sich die Arbeiten im Bereich der Anschlussstelle Bremen/Sebaldsbrück verzögert. Dies teilt die Niedersächsische Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr in Verden mit.

Nach Mitteilung der Behörde werden die Fahrbahndeckschicht sowie der parallel verlaufende Radweg über eine Länge von rund 1500 Metern erneuert. Die Straße „Am Berg“ erhält ebenfalls eine neue Asphaltdeckschicht. Die Bauarbeiten werden unter Vollsperrung der Landes-straße 168 und der Straße „Am Berg“ ausgeführt.

In der 46. Kalenderwoche wird die Fahrbahn im gesamten Bereich gefräst und die Vorarbeiten an den Entwässerungsrinnen ausgeführt. Der Asphalteinbau auf der Landesstraße 168 und dem parallel verlaufenden Radweg erfolgt in der 47. Kalenderwoche. Die Vollsperrung der Landesstraße wird voraussichtlich bis Sonntag, 22. November, andauern.

In der 48. Kalenderwoche erfolgt dann der Einbau der Fahrbahndeckschicht in der Straße „Am Berg“. Die Vollsperrung der Straße „Am Berg“ wird voraussichtlich bis Montag, 30. November, andauern.

Während der Vollsperrung der Landesstraße 168 wird der Verkehr in Fahrtrichtung Oyten von der Anschlussstelle Bremen/Sebaldsbrück auf die A 27 über das Bremer Kreuz auf die A 1 zur Anschlussstelle Oyten und weiter über die Landesstraße 167 bis zur Landesstraße 168 umgeleitet. Für den Verkehr in Richtung Bremen gilt die Umleitung entsprechend gegenläufig.

Die Anlieger in den betroffenen Bereichen werden gebeten, ihre Fahrzeuge in der Bauzeit möglichst außerhalb des Baufeldes zu parken. Die gesamte Baumaßnahme wird voraussichtlich bis Montag, 30. November, andauern. Witterungsbedingte Verzögerungen sind möglich.

Bei Fragen zu Fahrplanänderungen im öffentlichen Nahverkehr wird gebeten, sich an die Service-Hotline des VBN unter 0421/596059 zu wenden. Weitere Informationen sind auch im Internet unter der Adresse www.vbn.de/aktuelles zu erhalten. Die Landesbehörde dankt allen Anwohnern und Verkehrsteilnehmern für ihr Verständnis und bittet gleichzeitig um erhöhte Aufmerksamkeit im Baustellenbereich sowie auf den Umleitungsstrecken.

Mehr zum Thema:

Wie Jörg Michelson aus Barrien die Welt sieht

Wie Jörg Michelson aus Barrien die Welt sieht

Auf einer Reise Stockholm entdecken

Auf einer Reise Stockholm entdecken

Fußball-Tennis und viel Kopfballspiel: Werder-Training am Donnerstag

Fußball-Tennis und viel Kopfballspiel: Werder-Training am Donnerstag

Warschau will neuen Glanz für Praga

Warschau will neuen Glanz für Praga

Meistgelesene Artikel

Hier kommen Lämmer im Minutentakt zur Welt

Hier kommen Lämmer im Minutentakt zur Welt

Team: „Du warst ein toller Chef“

Team: „Du warst ein toller Chef“

Schwerer Unfall in Bassen: Frau stirbt

Schwerer Unfall in Bassen: Frau stirbt

Wartehäuschenbau unter keinem guten Stern

Wartehäuschenbau unter keinem guten Stern

Kommentare