Kellerbrand in Bassen

Zu einem Kellerbrand an der Dohmstraße rückte die Ortsfeuerwehr Bassen am Freitagabend gegen 18 Uhr aus. Als die ersten Einsatzkräfte eintrafen, hatten sich die Hausbewohner bereits ins Freie gerettet. Unter schwerem Atemschutz gingen die Feuerwehrleute in den Keller und löschten dort zügig einen Brand im Bereich der Heizungsanlage. Mit einem Hochdrucklüfter wurden die giftigen Rauchgase aus dem Wohnhaus geblasen. Anschließend untersuchten Experten des Gefahrgutzuges des Landkreises die Luft auf mögliche Schadstoffe. Auch der Rettungsdienst war mit mehreren Fahrzeugen vor Ort. Verletzt wurde nach ersten Erkenntnissen jedoch niemand. Text und Foto: Butt

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Meistgelesene Artikel

Türen bei Eco-Care den ganzen Dienstag verriegelt

Türen bei Eco-Care den ganzen Dienstag verriegelt

Türen bei Eco-Care den ganzen Dienstag verriegelt
Kreuzung in Hönisch wird umgerüstet: Grüner Pfeil als Hoffnungsträger

Kreuzung in Hönisch wird umgerüstet: Grüner Pfeil als Hoffnungsträger

Kreuzung in Hönisch wird umgerüstet: Grüner Pfeil als Hoffnungsträger
Wieder Mangel an Impfstoff

Wieder Mangel an Impfstoff

Wieder Mangel an Impfstoff
Nachwuchs für „überaltertes Team“ gefragt

Nachwuchs für „überaltertes Team“ gefragt

Nachwuchs für „überaltertes Team“ gefragt

Kommentare