Gunther Theis stellt sein zweites Buch vor / „Eine Reise durch mein Leben“

Lyrische Heimatgedanken

+
„Heimatgedanken“ in Versform hat der gebürtige Sagehorner Gunther Theis (58) jetzt als Taschenbuch herausgebracht.

Oyten - Unter dem Titel „Heimatgedanken“ hat der aus Oyten-Sagehorn stammende Autor Gunther Theis jetzt sein zweites Buch veröffentlicht. „Eine lyrische Reise durch mein Leben“, so der Untertitel, folgt auf das 2011 erschienene und zumeist in plattdeutscher Sprache geschriebene Taschenbuch „Wat wöör dat fröher schön“.

Theis’ neues Werk ist eine bunte Sammlung von Gedichten. Inhaltlich geht es primär um heimatliche Erinnerungen, um Jahreszeiten, Landschaft und Natur sowie um Menschen, deren Gefühle und Sehnsüchte. „Ich möchte“, so betont Gunther Theis, „meine Leser mitnehmen auf eine besinnliche, romantische Reise durch mein Leben, in dem ich mich stets zu meinen Wurzeln bekannt habe und in dem der Begriff ,Heimat’ seit jeher eine herausragende Rolle gespielt hat.“ Seine „Heimatgedanken“ markieren nach Worten von Theis „die Spur eines Ruhelosen, eines rastlosen Wanderers in einer von Lärm und Hektik geprägten Welt, der zeitlebens auf der Suche nach einem Ort der Stille, der Geborgenheit, Unverfälschtheit und Beständigkeit war“.

Geprägt vom Leben auf dem Lande in Sagehorn, wo er aufgewachsen ist, von den Werten und Bräuchen fleißiger Dorfbewohner und von der Einzigartigkeit und Schönheit der den Ort umgebenden Fluss- und Moorlandschaft, entwickelte Gunther Theis schon als Kind und Jugendlicher eine intensive heimatliche Bindung und Orientierung. Dennoch, so der Autor, habe er den „Blick über den Tellerrand“ gewagt, indem er sich für eine berufliche Laufbahn als Bundeswehroffizier entschied. Er studierte Erziehungswissenschaften an der Helmut-Schmidt-Universität der Bundeswehr in Hamburg und absolvierte eine Ausbildung zum Jetpiloten der Luftwaffe in den USA. Nach 25 Jahren als Pilot arbeitete Theis als Dozent an der Führungsakademie der Bundeswehr in Hamburg und hatte eine Tätigkeit als Stabsoffizier im Bereich der internationalen Rüstungskontrolle inne.

Theis lebt heute im holsteinischen Wedel, ist aber regelmäßig zu Gast in Sagehorn bei seinen Eltern, denen er sein neues Buch mit eindrucksvollen Worten gewidmet hat.

„Heimatgedanken – eine lyrische Reise durch mein Leben“ von Gunther Theis ist unter der ISBN-Nummer 978-3-739216430 beim BoD-Verlag (Books on Demand) in Norderstedt erschienen und ist im Buchhandel als Taschenbuch oder im Internet als E-Book erhältlich.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Bilder: Deutsche Frauen holen Sieg gegen Italien

Bilder: Deutsche Frauen holen Sieg gegen Italien

Eskalation: Palästinenser brechen Kontakte zu Israel ab

Eskalation: Palästinenser brechen Kontakte zu Israel ab

DFB-Frauen auf Kurs EM-Viertelfinale: 2:1 gegen Italien

DFB-Frauen auf Kurs EM-Viertelfinale: 2:1 gegen Italien

Tritt Prinz George in die Fußstapfen seines Vaters? 

Tritt Prinz George in die Fußstapfen seines Vaters? 

Meistgelesene Artikel

Der brennende Mönch: Domfestspiele feiern eine überzeugende Premiere

Der brennende Mönch: Domfestspiele feiern eine überzeugende Premiere

Vom Männerballet bis Lucky Luke: Kirchlinter Schützen feiern unkonventionell

Vom Männerballet bis Lucky Luke: Kirchlinter Schützen feiern unkonventionell

Vorsicht gegenüber der Weser-Robbe

Vorsicht gegenüber der Weser-Robbe

Werner Oedding aus Schülingen und die Folgen der Erdgasförderung

Werner Oedding aus Schülingen und die Folgen der Erdgasförderung

Kommentare