Grundstein liegt

Feuerwehrhaus-Erweiterung in Oyten läuft

+
Für die Grundsteinlegung zum Um- und Erweiterungsbau der Feuerwehr betätigte sich Bürgermeister Cordes als Maurer. 

Oyten - „Manfred, versök dien Glück“, ermunterten die Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr Oyten am Donnerstagabend Bürgermeister Manfred Cordes. Der ließ sich das nicht zweimal sagen und schwang mit sicherem Griff die Kelle, um bei der feierlichen Grundsteinlegung für den Um- und Erweiterungsbau der Oytener Feuerwehr an der Hauptstraße die Historienrolle einzumauern. Die Mischung war zwar ein bisschen dünn geraten, aber dem Verwaltungschef gelang es dennoch, den Mörtel akkurat glatt zu ziehen.

Für Feuerwehrleute und Gemeindevertreter war dieser Akt ein besonderer Moment. Mit der Grundsteinlegung erfolgte der offizielle Start für den Anbau, der im Oktober 2017 eingeweiht werden soll. Wie Bürgermeister Cordes in einer kleinen Ansprache sagte, wird es eine weitere Fahrzeughalle für drei Einsatzfahrzeuge geben. Immer mehr Aufgaben, wachsende technische Anforderungen sowie Einsätze quasi rund um die Uhr haben den Erweiterungsbau unumgänglich gemacht. Für die 80 Einsatzkräfte sollen ein zeitgemäßer Umkleide- und Sanitärbereich, ein Aufenthaltsraum sowie Lagerräume entstehen.

Nach Fertigstellung des Erweiterungsbaus geht es an den Umbau der bestehenden Räumlichkeiten. Neue Rolltore vor den Fahrzeughallen, ein Raum für die Jugendfeuerwehr und Besprechungsräume sind geplant. Cordes bezifferte die voraussichtlichen Baukosten auf insgesamt 2,17 Mio. Euro. In seiner Ansprache unterstrich er den vorbildhaften Gemeinsinn der Feuerwehrleute, die ohne persönlichen Vorteil für Wohl und Sicherheit der Bürger sorgen würden. 

kr

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Der Reisewinter - Neues von Neckermann und Thomas Cook

Der Reisewinter - Neues von Neckermann und Thomas Cook

Bahnverkehr nach Unwetter weiter gestört

Bahnverkehr nach Unwetter weiter gestört

Der Auftakt beim Hurricane - die Tore sind offen

Der Auftakt beim Hurricane - die Tore sind offen

Katars Gegner stellen Bedingungen für Ende der Blockade

Katars Gegner stellen Bedingungen für Ende der Blockade

Meistgelesene Artikel

Festkommers der Hohener Feuerwehr

Festkommers der Hohener Feuerwehr

Suedlink-Trasse ist nicht mit dem Lineal zu ziehen

Suedlink-Trasse ist nicht mit dem Lineal zu ziehen

Mediengruppe Kreiszeitung übernimmt Monatszeitschrift Allerdings

Mediengruppe Kreiszeitung übernimmt Monatszeitschrift Allerdings

Schwer Verletzte bei Unfall

Schwer Verletzte bei Unfall

Kommentare