Großzügiger Neubau der Freiwilligen Ortsfeuerwehr Bassen wird morgen mit internem Festakt offiziell eingeweiht

„Wir haben ein Haus für die Zukunft gebaut“

+
Hell, freundlich und geräumig: Vize-Ortsbrandmeister Holger Ipach zeigt den Mannschaftsraum.

Bassen - Die Freiwillige Ortsfeuerwehr Bassen schreibt Geschichte: Am morgigen Samstag weiht sie feierlich ihr neues Feuerwehrhaus an der Großen Straße ein – und hebt zugleich die Jugendfeuerwehr Bassen aus der Taufe, für die dank der neuen Räume nun Platz ist in der Ortswehr.

Das zeitgemäße neue Zuhause der Feuerwehr Bassen brauchte seine Zeit – fast zehn Jahre von der ersten Idee bis zum Bezug des Neubaus. Was der ehemalige Bassener Ortsbrandmeister Egon Lüllmann anschob, durfte der jetzige Feuerwachenchef Matthias Meyer zu Ende bringen. „Das alte Feuerwehrhaus war einfach zu klein geworden für unsere Personalstärke und die größer gewordenen Einsatzfahrzeuge. Und es entsprach nicht mehr den aktuellen Vorschriften und technischen Anforderungen“, schildert Meyer.

Den Neubau, für den die Gemeinde ein Grundstück an der Großen Straße kaufte, plante eine Arbeitsgruppe der Feuerwehr gemeinsam mit dem Architekten Peter Bischoff und der Gemeindeverwaltung. 2014 wurde gebaut, und im Februar 2015 zogen die Bassener Brandschützer in den Neubau ein. Die Fahrzeughalle hat vier Einstellplätze: „Wir haben jetzt nur drei Einsatzfahrzeuge. Aber wir haben ein Haus für die Zukunft gebaut“, so Meyer.

Hinter der Halle sind der Sanitärbereich und die Umkleiden für 102 Helfer angeordnet. Derzeit zählt die Ortsfeuerwehr 80 Aktive. Platz für Zuwachs ist somit vorhanden. Auf der Westseite neben der Halle steht den Helfern ein großer Schulungsraum zur Verfügung, den sie abtrennen können. Dadurch entsteht ein zweiter Raum für die neue Jugendfeuerwehr. Hinter dem Mannschaftsraum schließt sich das Büro der Führungskräfte an. Das Inventar bezahlte der Förderverein der Ortsfeuerwehr. Die Parkplätze liegen hinter dem alarmgesicherten Haus auf der Ostseite.

Morgen Mittag veranstaltet die Ortsfeuerwehr einen Festumzug von ihrem alten zum neuen Domizil, das mit einer internen Feier offiziell eingeweiht wird. Gleichzeitig wird offiziell die Jugendfeuerwehr Bassen gegründet. Der Öffentlichkeit zeigt die Feuerwehr ihr neues Gebäude an einem Tag der offenen Tür am 23.August.

woe

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Reitturnier in Wechold bei Familie Bösche

Reitturnier in Wechold bei Familie Bösche

Wie werde ich Verkehrsingenieur/in?

Wie werde ich Verkehrsingenieur/in?

Tageslicht und Ausblick – Welches Dachfenster sich eignet

Tageslicht und Ausblick – Welches Dachfenster sich eignet

Chris Froome gewinnt zum vierten Mal die Tour de France

Chris Froome gewinnt zum vierten Mal die Tour de France

Meistgelesene Artikel

Kanu kentert – zwei Teenager vermisst

Kanu kentert – zwei Teenager vermisst

Tolle Premiere für „Chaos in’t Bestattungshuus“

Tolle Premiere für „Chaos in’t Bestattungshuus“

Großeinsatz: Aber der Kanute übte nur

Großeinsatz: Aber der Kanute übte nur

Im Jaguar gegen die Leitplanke

Im Jaguar gegen die Leitplanke

Kommentare