Fußballerinnen aus Oyten geben bei Turnier den Ton an

Fußballerinnen aus Oyten geben bei Turnier den Ton an

+
Fußballerinnen aus Oyten geben bei Turnier den Ton an

Da war die Freude groß bei den Oytener Fußballmädchen: Beim Wettbewerb von 15 Grundschulen aus dem Landkreis Verden trugen die engagierten Spielerinnen den Sieg davon. Flankiert vom Team aus Luttum, ergatterten die Oytener Schülerinnen rasch den Favoritenplatz für das Endspiel.

Nach einem torlosen Spiel wurden die Siegerinnen durch Elfmeterschießen ermittelt. Großen Jubel gab es, als die „Torfrau“ aus Oyten einen Treffer hielt und ihre Mannschaft damit zum Sieg führte. Den dritten Platz belegten übrigens die Mädchen aus Posthausen.

Ausrichter dieses kreisweiten Wettbewerbs war die Lintler-Geest-Schule in Bendingbostel. Anette Kribitzsch, Fachfrau für den Sportunterricht an der Grundschule, hatte dieses Sportfest für Grundschülerinnen zusammen mit Andree Schneider vom TSV-Brunsbrock organisiert. Etwa 150 Mädchen von diversen Schulen aus dem Landkreis (Verden-Lönsweg, Verden-Jahnschule, Morsum, Westen, Blender, Posthausen, Thedinghausen, Oyten, Sagehorn, Uphusen, Uesen, Fischerhude, Bassen, Luttum und Bendingbostel) nahmen am Turnier teil.

Foto: Merkle

Mehr zum Thema:

London: Fast alle Festgenommenen wieder frei

London: Fast alle Festgenommenen wieder frei

Werk-Kunst Ausstellung im Verdener Rathaus

Werk-Kunst Ausstellung im Verdener Rathaus

Unglücksfähre "Sewol" vor Südkorea auf Lastschiff verladen

Unglücksfähre "Sewol" vor Südkorea auf Lastschiff verladen

"Schwung und Kraft": Vettel jagt Hamilton in Australien

"Schwung und Kraft": Vettel jagt Hamilton in Australien

Meistgelesene Artikel

Betrunkener Schwertransport-Begleiter verursacht Unfall auf A27

Betrunkener Schwertransport-Begleiter verursacht Unfall auf A27

Reh ausgewichen: Audi Cabrio überschlägt sich drei Mal 

Reh ausgewichen: Audi Cabrio überschlägt sich drei Mal 

Fahrer verursacht Unfall und flüchtet

Fahrer verursacht Unfall und flüchtet

Mehrere Verletzte bei Unfall auf der A27

Mehrere Verletzte bei Unfall auf der A27

Kommentare