Weihnachtsmarkt, Adventsmeile und Winterzauber im Park

Für eine schöne Weihnachtszeit in Oyten

Der Weihnachtsmarkt am Oytener Heimathaus
+
Der Weihnachtsmarkt am Oytener Heimathaus kann dieses Jahr wieder stattfinden – allerdings nur für Geimpfte und Genesene.

Oyten/Bassen – „Mit den Mitteln, die wir derzeit haben, eine schöne Vorweihnachtszeit gestalten“ – dafür legen sich in Oyten und Bassen Vereine und Gemeinde gerade richtig ins Zeug. Und die Möglichkeiten sind größer als gedacht: Nach dem Totalausfall im vorigen Jahr steht für diesen Advent wieder der Weihnachtsmarkt am Heimathaus Oyten und für Bassen zumindest eine Weihnachtsmeile auf dem Programm, dazu der Winterzauber im Rathauspark.

Das Angebot scheint eher noch vielfältiger als vor Corona-Zeiten. „Wir wollen an allen vier Adventssonntagen etwas anbieten“, betont Christa Junge von der Gemeindeverwaltung. Zusammen mit Vertretern der beteiligten Vereine stellte sie am Mittwoch im Rathaus die Planungen vor.

Der Heimatverein zimmert schon die Buden zusammen für seinen dreitägigen Weihnachtsmarkt am stimmungsvoll illuminierten Oytener Heimathaus. Was an den ersten beiden Adventswochenenden an Kunsthandwerk und Leckereien geboten wird, klingt wie früher – nur dass der Genuss in diesem Jahr nach der 2G-Regel den Geimpften und Genesenen vorbehalten ist. Die Nachweise werden am Eingang zu dem eingezäunten Gelände kontrolliert. 37 Stände sind angemeldet – „wir sind rappelvoll“, sagt Werner Gerken, Vorsitzender des Heimatvereins. Feuerwehr, Kita-Förderverein und IGS offerieren wie gewohnt selbst gemachte Köstlichkeiten von Knipp bis Marzipankartoffeln. Darüber hinaus bieten weitere Stände alles an Essen und Trinken an, was das Marktbesucherherz begehrt.

Was die Palette der kunsthandwerklichen Erzeugnisse auf dem Markt betrifft, so sind Silberschmuck, Honig, Seifen und Weihnachtsdeko nur einige davon. Ganz neu im Programm ist Drechsler Joachim Garbes, der sein Handwerk auch live im und am Heimathaus vorführt.

Für die Besucher, die nach 2G Zutritt zum Weihnachtsmarkt haben, gibt es laut Gerken keine Einschränkungen. Selbst eine Maske muss nicht getragen werden, kann aber.

An allen vier Adventssonntagen lockt im Park zwischen Heimat- und Rathaus der Winterzauber: mit einem teils beleuchteten Tannenwald, Holzfiguren und stimmungsvollen Schwedenfeuern von Hermann Duhn sowie einem Bühnenpodest, auf dem Chöre und die Blaskapelle Open-Air-Konzerte geben. Allerdings nur, wenn es nicht in Strömen regnet, wie Christa Junge anmerkt.

Am 12. und 19. Dezember öffnen dazu Glühwein- und Bratwurstbuden. An allen vier Sonntagnachmittagen liest Jacqueline Ballandis, Leiterin der Gemeindebücherei, mit Unterstützung von Bürgermeisterin Sandra Röse in der Bürgerbusgarage auf dem Gelände weihnachtliche Geschichten für Kinder vor. „Wir werden die Garage richtig schick machen als weihnachtliche Vorlesestube“, verspricht Reinhard Windler vom Bürgerbusverein, der zudem Bänke, Kekse und warme Getränke für die Kinder vorbereitet. Der Winterzauber im Rathauspark endet am 19. Dezember bei einsetzender Dämmerung mit einer spektakulären Lichtshow, untermalt von Musik, die schon voriges Jahr ein Renner war.

Weil das Gelände von Blocks Huus in Bassen nicht eingezäunt werden kann, plant der Dorfgemeinschaftsverein statt des Weihnachtsmarktes für den 1. Advent eine Weihnachtsmeile durchs Dorf: Von 12 bis 17 Uhr können Besucher entlang des Weges zwischen Blocks Huus an der Feldstraße und dem Feuerwehrhaus an der Großen Straße an kulinarischen und kunsthandwerklichen Ständen vorbeibummeln. „Wie immer kommt der Weihnachtsmann nach Bassen mit dem Motorrad und verteilt auf der Meile Kleinigkeiten an die Kinder“, kündigt Marktorganisatorin Nicole Knobelsdorf an. Für Kinder bietet die neue Dorfjugend außerdem eine Rallye an: Start ist am Blocks Huus, Ziel bei der Feuerwehr.

Standanbieter auf der Bassener Open-Air-Weihnachtsmeile müssen geimpft sein, für Besucher gelten die im öffentlichen Raum vorgeschriebenen Hygiene- und Abstandsregeln der dann aktuellen Corona-Verordnung.

„Wir würden uns natürlich sehr freuen, wenn die Einwohner die Meile weihnachtlich dekorieren“, so Nicole Knobelsdorf. Für Adventsstimmung sorgt außerdem am 5. Dezember ein weihnachtliches Konzert des Chors „Sunshine CHarmony“ in der Blocks-Huus-Scheune.

Das Programm in Oyten und Bassen

Samstag, 27. November:

13 bis 19 Uhr Weihnachtsmarkt in Oyten

1. Adventssonntag, 28. November:

11 bis 19 Uhr Weihnachtsmarkt in Oyten

12 bis 17 Uhr Weihnachtsmeile in Bassen

15.30 Uhr Vorlesen für Kinder in der Bürgerbusgarage

16 Uhr Anzünden der Schwedenfeuer im Rathauspark

2. Adventssonntag, 5. Dezember:

11 bis 19 Uhr Weihnachtsmarkt in Oyten

15.30 Uhr Vorlesen für Kinder in der Bürgerbusgarage

16 Uhr Anzünden der Schwedenfeuer im Rathauspark

16 Uhr Weihnachtliches Scheunenkonzert mit dem Chor

Sunshine CHarmony in Blocks Huus Bassen

3. Adventssonntag, 12. Dezember:

ab 15 Uhr Glühwein und Bratwurst im Rathauspark

15 Uhr Open-Air-Konzert EverySing im Rathauspark

15.30 Uhr Open-Air-Konzert Shanty-Chor im Rathauspark

15.30 Uhr Vorlesen für Kinder in der Bürgerbusgarage

16 Uhr Anzünden der Schwedenfeuer im Rathauspark

4. Adventssonntag, 19. Dezember:

ab 15 Uhr Glühwein und Bratwurst im Rathauspark

15 Uhr Open-Air-Konzert Blaskapelle im Rathauspark

15.30 Uhr Vorlesen für Kinder in der Bürgerbusgarage

16 Uhr Anzünden der Schwedenfeuer im Rathauspark

16 bis 20 Uhr Illuminationen im Rathauspark mit Musik

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

iPhone 13 jetzt schon sichern – zu diesen Hammer-Konditionen

iPhone 13 jetzt schon sichern – zu diesen Hammer-Konditionen

Angela Merkel: die wichtigsten Momente ihrer Karriere

Angela Merkel: die wichtigsten Momente ihrer Karriere

Meistgelesene Artikel

Junge (5) gerät mit Bein in Speichen: Brüder stürzen schwer

Junge (5) gerät mit Bein in Speichen: Brüder stürzen schwer

Junge (5) gerät mit Bein in Speichen: Brüder stürzen schwer
Verdener Gastronomen: Tests, aber rapider Gästerückgang

Verdener Gastronomen: Tests, aber rapider Gästerückgang

Verdener Gastronomen: Tests, aber rapider Gästerückgang
Weihnachtsmarkt: 2G-plus und  Resignation pur

Weihnachtsmarkt: 2G-plus und Resignation pur

Weihnachtsmarkt: 2G-plus und Resignation pur
2G-plus: „Es brodelt“

2G-plus: „Es brodelt“

2G-plus: „Es brodelt“

Kommentare