Freiwillige Feuerwehr Bassen bilanziert arbeits- und ereignisreiches Jahr 2015

31 Einsätze und 101 Dienstabende

+
Die Geehrten, Beförderten und Verabschiedeten der Freiwilligen Feuerwehr Bassen mit Ortsbrandmeister Matthias Meyer, Gemeindebrandmeister Thomas Weidenhöfer und Bürgermeister Manfred Cordes (re.), der den Feuerwehrleuten seinen Dank übermittelte.

Bassen - Ein arbeits- und ereignisreiches Jahr 2015 bilanzierte Ortsbrandmeister Matthias Meyer am Wochenende in der Jahreshauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Bassen. Zu 31 Einsätzen, darunter 11 Brandbekämpfungen und 16 Technische Hilfeleistungen, rückten die Aktiven aus, die außerdem 101 Dienstabende absolvierten.

Auch 2015 stand ganz im Zeichen des neu gebauten Feuerwehrhauses. Nach der Schlüsselübergabe Anfang März folgte im April der Festakt zur Einweihung mit einem Marsch vom alten zum neuen Feuerwehrhaus und der gleichzeitigen Gründung der Bassener Jugendfeuerwehr. Im August schloss sich noch ein sehr gut besuchter Tag der offenen Tür an, bei dem die Ortsfeuerwehr das neue Feuerwehrhaus allen Interessierten präsentierte.

Viel ehrenamtliche Arbeit nahm auch der mit der Ortsfeuerwehr Oyten gemeinsam ausgerichtete Truppmann-1-Lehrgang in Anspruch. Des Weiteren organisierten die Feuerwehrleute das Osterfeuer und den Nachtmarsch und unterstützten das Erntefest.

Im Amt bestätigt wurden am Versammlungsabend Jugendwartin Imke Höge und ihre Stellvertreter Fabian Bache und Mirko Zapik. Von Ortsbrandmeister Matthias Meyer zur Feuerwehrfrau bzw. zum Feuerwehrmann befördert wurden: Jöran Block, Lukas Dinter, Henrik Junge, Hendrik Wickbrand, Paulina Blohme, Fiona Böse, Nadine Niehus, Jana Schlau, Vanessa Viergutz. Zum Oberfeuerwehrmann wurden Arne Mattfeld und Cedric Ipach befördert, zum Hauptfeuerwehrmann Heiko Heemsoth. Gemeindebrandmeister Thomas Weidenhöfer beförderte Vize-Ortsbrandmeister Holger Ipach zum Brandmeister. Für 60-jährige Mitgliedschaft geehrt wurden Alfred Helmke, Hinrich Wilkens und Richard Brüns. In den passiven Dienst wurde Hermann Mattfeld verabschiedet.

Termine 2016 sind das Osterfeuer am 26. März, die Gemeindewettbewerbe am 4. Juni in Posthausen und die Kreiswettbewerbe am 28. August in Fischerhude.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Wie werde ich Verkehrsingenieur/in?

Wie werde ich Verkehrsingenieur/in?

Tageslicht und Ausblick – Welches Dachfenster sich eignet

Tageslicht und Ausblick – Welches Dachfenster sich eignet

Chris Froome gewinnt zum vierten Mal die Tour de France

Chris Froome gewinnt zum vierten Mal die Tour de France

US-Golfstar Jordan Spieth gewinnt 146. British Open

US-Golfstar Jordan Spieth gewinnt 146. British Open

Meistgelesene Artikel

Kanu kentert – zwei Teenager vermisst

Kanu kentert – zwei Teenager vermisst

Menschen an der  Elfenbeinküste: „Sie erleben die Hölle mit Folter und Vergewaltigung“

Menschen an der  Elfenbeinküste: „Sie erleben die Hölle mit Folter und Vergewaltigung“

Werner Oedding aus Schülingen und die Folgen der Erdgasförderung

Werner Oedding aus Schülingen und die Folgen der Erdgasförderung

Show-Kochen mit Wolfgang Pade bei "Verden International"

Show-Kochen mit Wolfgang Pade bei "Verden International"

Kommentare