Sattelschlepper-Crash bei Oyten

Unfall auf der A1: Folgenschwere Abfahrt

Ein Lkw mit stark beschädigter Windschutzscheibe  ist gegen einen weiteren Laster gefahren. Der Boden ist mit einem sandähnlichen Bindemittel bedeckt, das ausgelaufenen Kraftstoff aufsaugt. Rechts sind Feuerwehrleute und ein Polizist zu sehen .
+
Beim Abfahren auf einen A1-Parkplatz in Höhe der Gemeinde Oyten prallte der Sattelschlepper gegen mehrere Fahrzeuge.

Bei einem Unfall auf der A1 bei Oyten wurden am Donnerstag drei Lastwagen beschädigt. Ein Fahrer löste den Crash auf einem Parkplatz aus.

Oyten – Der Versuch eines 60-Jährigen, am frühen Donnerstagmorgen mit einem Sattelschlepper von der A 1 in Höhe Oyten auf den Parkplatz Thünen zu fahren, ging gründlich schief. Denn dabei geriet er aus unbekannter Ursache auf den Grünstreifen des Verzögerungsstreifens, überfuhr Verkehrsschilder und stieß gegen die Leitplanke. Anschließend, so die Polizei, prallte er gegen einen geparkten Sattelschlepper mit Anhänger, der wiederum auf ein drittes Lkw-Gespann geschoben wurde.

Aktive der Oytener Feuerwehr fegen das Bindemittel zusammen.

Außerdem beschädigten umherfliegende Trümmerteile ein viertes Fahrzeug. Der 60-Jährige kam mit leichten Verletzungen in ein Krankenhaus. Derweil kümmerte sich die Freiwillige Feuerwehr Oyten um die Aufnahme von ausgelaufenem Kraftstoff und das Abdichten eines aufgerissenen Tanks. Der Sattelschlepper des 60-Jährigen musste abgeschleppt werden. Der Sachschaden wird auf mehr als 40 000 Euro geschätzt.

Schaden entstand nicht nur an den beteiligten Fahrzeugen. Auch Leitplanke und Lärmschutzwand wurden in Mitleidenschaft gezogen.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

waipu.tv feiert Geburtstag: Sichern Sie sich jetzt das Sonderangebot mit Netflix inklusive!

waipu.tv feiert Geburtstag: Sichern Sie sich jetzt das Sonderangebot mit Netflix inklusive!

E.ON-Wallbox effektiv kostenlos: staatliche Förderung nutzen und Ökotarif abschließen

E.ON-Wallbox effektiv kostenlos: staatliche Förderung nutzen und Ökotarif abschließen

Meistgelesene Artikel

Aus dem alten Café Erasmie in der Innenstadt wird „Royal Donuts“

Aus dem alten Café Erasmie in der Innenstadt wird „Royal Donuts“

Aus dem alten Café Erasmie in der Innenstadt wird „Royal Donuts“
Interessenkonflikte und Befangenheit: Vorwürfe gegen Mattfeldt  - er wehrt sich

Interessenkonflikte und Befangenheit: Vorwürfe gegen Mattfeldt - er wehrt sich

Interessenkonflikte und Befangenheit: Vorwürfe gegen Mattfeldt - er wehrt sich
Neumühlen: Fahrbahnteiler und dann Tempo 30

Neumühlen: Fahrbahnteiler und dann Tempo 30

Neumühlen: Fahrbahnteiler und dann Tempo 30
Landkreis Verden: Lebensgefahr nach schwerem Unfall zwischen zwei Autos

Landkreis Verden: Lebensgefahr nach schwerem Unfall zwischen zwei Autos

Landkreis Verden: Lebensgefahr nach schwerem Unfall zwischen zwei Autos

Kommentare