Verwaltungsressortchefin plaudert über Gemeindehaushalt

Finanzfachfrau zu Gast am Frauenstammtisch

Oyten – Der „Oytener Frauenstammtisch“ geht ins zweite Jahr. „Der Stammtisch“, so Mitinitiatorin Kathrin Packham, „bietet Gelegenheit für Austausch und auch für das Entwickeln von Ideen, Perspektiven und Initiativen.“

Als besondere Gäste lädt das Vorbereitungsteam regelmäßig „Frauen aus Oyten ein, die etwas zu sagen haben“ – die sich also für etwas engagieren oder die Expertinnen auf ihrem Gebiet sind.

Eine solche Expertin ist Cordula Schröder: Sie leitet in der Oytener Gemeindeverwaltung den Fachbereich Finanzen und Steuern. Beim ersten Frauenstammtisch im neuen Jahr führt sie ein in „das bisschen Haushalt“ und beantwortet Fragen wie beispielsweise: Wieviel Geld hat Oyten pro Jahr zur Verfügung? Woher kommt es und wie wird es ausgegeben? Wie kommt der Haushaltsplan zustande, den dann die Politik vorgelegt bekommt?

Alle Oytener Frauen sind dazu willkommen am Donnerstag, 23. Januar, von 19 bis 21 Uhr im Gasthaus „Zum Alten Krug“ der Familie Bitter an der Hauptstraße.

Auch die weiteren Stammtisch-Termine im ersten Halbjahr stehen bereits fest: Sonntag, 23. Februar, von 10 bis 12 Uhr bei „Baalk Backbord“; Montag, 23. März, von 19 bis 21 Uhr im „Alten Krug“; Dienstag, 21. April, von 19 bis 21 Uhr im Rathaus; Donnerstag, 14. Mai, von 19 bis 21 Uhr im Vereinsheim des TV Oyten an der Stader Straße; Freitag, 26. Juni, von 19 bis 21 Uhr im Gasthaus Segelken in Bassen.

Um besser planen zu können, wäre es nach Worten von Packham schön, wenn Teilnehmerinnen sich kurz anmelden: telefonisch bei Gretel Bremkamp unter 04207 / 3134 oder per E-Mail an frauenstammtisch@oyten.de. Aber auch spontane Teilnehmerinnen sind jederzeit willkommen. Um Missverständnissen vorzubeugen: „Was sie beim Stammtisch verzehrt, bezahlt jede selbst“, so Kathrin Packham.

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Amtsenthebungsverfahren - Trump: Würde gern hingehen

Amtsenthebungsverfahren - Trump: Würde gern hingehen

Teenager träumen eher von traditionellen Jobs

Teenager träumen eher von traditionellen Jobs

Kreuzfahrten: Wie umweltfreundlich und vertretbar sind sie wirklich?

Kreuzfahrten: Wie umweltfreundlich und vertretbar sind sie wirklich?

So beugen Sie dem Hexenschuss vor

So beugen Sie dem Hexenschuss vor

Meistgelesene Artikel

Ärger nach Trecker-Demo: Bauern beseitigen Spuren des Protests

Ärger nach Trecker-Demo: Bauern beseitigen Spuren des Protests

„Event 24“ übernimmt die Feste im Daverdener Holz

„Event 24“ übernimmt die Feste im Daverdener Holz

„Wer besorgt ist, sollte zu uns kommen“: Der Ton im Netz und die Folgen

„Wer besorgt ist, sollte zu uns kommen“: Der Ton im Netz und die Folgen

Kreissparkasse baut nicht am Gieschen-Kreisel in Achim

Kreissparkasse baut nicht am Gieschen-Kreisel in Achim

Kommentare