Feuerwehr hievt Selma hoch

Feuerwehr hievt Selma hoch

+
Feuerwehr hievt Selma hoch

Erste Hilfe am Pferd leistete am Abend die Freiwillige Feuerwehr Oyten auf einer Weide am Thünen. Auf dem vom Regen durchweichten Geläuf war die 29 Jahre alte Ponydame Selma gestürzt und konnte aus eigener Kraft nicht mehr auf die Beine kommen.

Erste Hilfe am Pferd leistete am Abend die Freiwillige Feuerwehr Oyten auf einer Weide am Thünen. Die alarmierte Feuerwehr zog Schläuche unter den Pferdekörper und hievte Selma mit viel Manpower wieder auf die Hufe. Ein Tierarzt sollte noch hinzugezogen werden.

Foto: Butt

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Deutsche Soldaten sterben bei Hubschrauberabsturz in Mali

Deutsche Soldaten sterben bei Hubschrauberabsturz in Mali

Sommerreise durch den Landkreis Diepholz - der Mittwoch

Sommerreise durch den Landkreis Diepholz - der Mittwoch

Hochwasser-Einsatz der Verdener Feuerwehren

Hochwasser-Einsatz der Verdener Feuerwehren

Vorsicht: Hier lauern im Haushalt die meisten Keime

Vorsicht: Hier lauern im Haushalt die meisten Keime

Meistgelesene Artikel

Großeinsatz: Aber der Kanute übte nur

Großeinsatz: Aber der Kanute übte nur

Schlaumeier tauscht Verkehrsschilder aus

Schlaumeier tauscht Verkehrsschilder aus

Axthieb statt Lohn für Schwarzarbeiter

Axthieb statt Lohn für Schwarzarbeiter

Tolle Premiere für „Chaos in’t Bestattungshuus“

Tolle Premiere für „Chaos in’t Bestattungshuus“

Kommentare