Ingrid Theis und Helmut Oetjen halten dem Liederfreund Sagehorn seit 70 Jahren die Treue

Fast ein ganzes Leben für den Chor

Helmut Oetjen
+
Für 70-jährige Mitgliedschaft beim Sagehorner Liederfreund geehrt: Helmut Oetjen.

Sagehorn – Der Liederfreund Sagehorn hat in seiner Jahreshauptversammlung jetzt zwei jahrzehntelange Mitglieder geehrt: Ingrid Theis und Helmut Oetjen, die dem Chor seit 70 Jahren angehören. „Beide haben seit ihrem Beitritt im Jahr 1951 das Vereinsleben im Liederfreund maßgeblich mitgestaltet“, berichtet Dieter Osmers, 2. Vorsitzender des Vereins.

Ingrid Theis hat als Sängerin über viele Jahre an keinem Übungsabend gefehlt. „Wie auch für ihren Ehemann, den früheren langjährigen Chorleiter Walter Theis, war der Chor fester Bestandteil ihres Lebens“, schildert Osmers.

In den frühen 50er-Jahren spielte Ingrid Theis mit großer Begeisterung in plattdeutschen Theaterstücken des Liederfreunds mit: „So hat sie in unzähligen Aufführungen das Sagehorner Publikum unterhalten.“

Mit ihrer Alt-Stimme war sie nach Osmers" Worten „eine kompetente und verlässliche Sängerin“. Nach sieben Jahrzehnten möchte sich Ingrid Theis nun vom aktiven Singen verabschieden. „Sie bleibt dem Verein aber weiterhin als Mitglied verbunden“, unterstreicht Osmers.

Helmut Oetjen war dem Liederfreund als 18-Jähriger beigetreten. „Er war ein leidenschaftlicher Sänger im Tenor. Schon in jungen Jahren hat er als Vorsitzender die Geschicke des Chors mitbestimmt. Er war insgesamt rund 40 Jahre Vorsitzender des Liederfreunds Sagehorn. Für seine Verdienste wurde er zum Ehrenvorsitzenden ernannt“, berichtet Vorstandssprecher Osmers.

Mit viel Organisationstalent habe Helmut Oetjen für den Chor mehrtägige Fahrten zu Ausflugszielen in ganz Deutschland arrangiert, beispielsweise auch in die Pfalz, die Heimat des damaligen Chorleiters Walter Theis. „Die Fahrten waren so beliebt, dass oftmals zwei Busse benötigt wurden“, erinnert sich Osmers. Mehrfach habe Helmut Oetjen im Laufe der Jahrzehnte eine neue Bleibe für die Übungsabende finden müssen: „Mit viel persönlichem Einsatz und Geschick hat er das Vereinsheim im Sagehorner Kindergartengebäude für den Chor gestaltet. Über viele Jahrzehnte hat der Liederfreund dort seine Heimat gefunden.“ Auch Helmut Oetjen hat sich nun nach den vielen Jahren als aktiver Sänger verabschiedet.

Für 50 Jahre passive Mitgliedschaft beim Liederfreund wurde in der Jahreshauptversammlung zudem Hugo Robin von der Vorsitzenden Monika Mindermann geehrt.

Nachdem der Chorbetrieb aufgrund der Corona-Pandemie lange hatte ruhen müssen, konnte die Liederfreund-Vorsitzende bei der Mitgliederzusammenkunft über das vergangene Jahr wenig berichten: „Übungsabende haben über viele Monate nicht stattgefunden. Erst seit ein paar Wochen finden unter Pandemie-Auflagen wieder Chorproben statt.“

Allerdings steht der Liederfreund nun vor einer Zukunftsfrage räumlicher Art: „Durch die anstehende Kündigung des Mietvertrages für das Vereinsheim oben im Kindergartengebäude durch die Gemeinde Oyten muss eine neue Bleibe für die Übungsabende gefunden werden“, schildert Dieter Osmers. Der Vorstand habe sich mehrere Objekte angeschaut, die von der Gemeindeverwaltung vorgeschlagen worden seien. „Die Verwaltung zeigt sich sehr kooperativ und ist sehr bemüht, einen adäquaten Ersatz zu finden“, betont Osmers. Eine Lösung ist aber offensichtlich noch nicht greifbar.

Kassenwartin Marianne Scheidl trug der Mitgliederversammlung den Kassenbericht vor und Schriftführerin Ina Elfers das Protokoll der vorherigen Versammlung.

Bei den turnusgemäß anstehenden Vorstandswahlen wurden sowohl der Vize-Vorsitzende Dieter Osmers als auch Schriftführerin Ina Elfers und die erste Notenwartin Bärbel Lüken in ihren Ämtern bestätigt. Neue Kassenprüferin ist Angela Prüßner.

Werner Böse, „Reiseleiter“ des Liederfreunds, gab die geplanten Aktivitäten für das kommende Jahr bekannt: Für den 15. Juli ist demzufolge eine Tagesfahrt nach Bad Zwischenahn geplant. Die traditionelle Wanderung zum Backsberg mit Essen soll am 18. Februar stattfinden.

Für 70-jährige Mitgliedschaft beim Sagehorner Liederfreund geehrt: Ingrid Theis.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Meistgelesene Artikel

Türen bei Eco-Care den ganzen Dienstag verriegelt

Türen bei Eco-Care den ganzen Dienstag verriegelt

Türen bei Eco-Care den ganzen Dienstag verriegelt
Kreuzung in Hönisch wird umgerüstet: Grüner Pfeil als Hoffnungsträger

Kreuzung in Hönisch wird umgerüstet: Grüner Pfeil als Hoffnungsträger

Kreuzung in Hönisch wird umgerüstet: Grüner Pfeil als Hoffnungsträger
Strenge Kontrollen beim Weihnachtsmarkt in Etelsen

Strenge Kontrollen beim Weihnachtsmarkt in Etelsen

Strenge Kontrollen beim Weihnachtsmarkt in Etelsen
Wieder Mangel an Impfstoff

Wieder Mangel an Impfstoff

Wieder Mangel an Impfstoff

Kommentare