Erster Spatenstich für Gebrauchtmaschinen-Zentrum

Erster Spatenstich für Gebrauchtmaschinen-Zentrum

+
Erster Spatenstich für Gebrauchtmaschinen-Zentrum

Immer mehr Bagger rollen im neuen Oytener Gewerbegebiet an der A1. Nach der Grundsteinlegung der Spedition Neukirch am Freitag hatte nun gestern der Oytener Landmaschinenhandel Mager & Wedemeyer zum offiziellen ersten Spatenstich auf seine Expansionsfläche im Gewerbepark A1 Oyten eingeladen.

Den symbolischen ersten Spatenstich vollzogen Geschäftsführer Hans-Gerd Voß (2.v.li.) und Norman Tietz (re.) vom Unternehmen Mager & Wedemeyer im Beisein weiterer Firmen-Repräsentanten und von zwei Vertreterinnen des Oldenburger Planungsbüros, Katrin Heyen und Anja Kramer. Damit gab die Firma den Startschuss zum Bau eines Gebrauchtmaschinen-Zentrums auf 15000 Quadratmetern Fläche. „Wir wachsen stark in unserem Land- und Baumaschinengeschäft. Je größer dieses Wachstum, umso mehr gebrauchte Maschinen sind auf dem Markt, die wir in unserem neuen Zentrum präsentieren und anbieten wollen. Wir investieren in den Bau des neuen Gebrauchtmaschinen-Zentrums in Sichtweite der Autobahn 1,5 Millionen Euro“, so Geschäftsführer Voß.

Foto: Woelki

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Bilder: Freiburg gewinnen Hinspiel gegen Domzale

Bilder: Freiburg gewinnen Hinspiel gegen Domzale

Droht Venezuela eine Diktatur?

Droht Venezuela eine Diktatur?

Ursachenforschung nach tödlichem Hubschrauberabsturz in Mali

Ursachenforschung nach tödlichem Hubschrauberabsturz in Mali

Beängstigender Hagel-Sturm: In Istanbul ging fast nichts mehr 

Beängstigender Hagel-Sturm: In Istanbul ging fast nichts mehr 

Meistgelesene Artikel

Großeinsatz: Aber der Kanute übte nur

Großeinsatz: Aber der Kanute übte nur

Absperrungen zur Sicherheit: Die Amtsgericht-Fassade bröckelt

Absperrungen zur Sicherheit: Die Amtsgericht-Fassade bröckelt

Axthieb statt Lohn für Schwarzarbeiter

Axthieb statt Lohn für Schwarzarbeiter

Tolle Premiere für „Chaos in’t Bestattungshuus“

Tolle Premiere für „Chaos in’t Bestattungshuus“

Kommentare