Kinder im Oytener „Freiraum“ verfolgen selbst gewähltes Herbstferienprojekt

Einmal Zirkusmanege und zurück

Sabrina Abbas schminkt Rania als Clown. - Foto: Woelki

Oyten - Einmal ein Clown sein, einmal mit Bällen jonglieren oder Teller drehen. Noch nie gemacht? Eine Gruppe von Kindern aber schon. Denn derzeit bietet das Oyter Jugendzentrum „Freiraum“ in den Herbstferien ein Zirkusprojekt für Kinder an.

Das Projekt leiten die beiden Mitarbeiter des Jugendzentrums, Sabrina Abbas und Martin Haff. „Das Kinderferienprojekt richtet sich an Kinder von acht bis 14 Jahren. Vor den Ferien haben wir die Kinder, die das Jugendzentrum nutzen, gefragt, welche Projekte sie gerne in den Herbstferien unternehmen möchten“, berichtet Sabrina Abbas. Und: „Immer wieder haben wir von den Kindern gehört sie möchten gerne Zirkus spielen. So haben wir uns überlegt, ein Zirkusprojekt anzubieten.“ Die Kinder schmunzeln. Philipp ruft: „Das tollste war, dass wir Popcorn selber hergestellt haben. Und natürlich auch die Zuckerwatte.“

Rania, die als Clown im Raum umherläuft, nimmt sich einen der vielen Plastikteller, die auf dem Boden liegen, stellt ihn auf einen Stock und beginnt schnell damit zu kreisen. „Schau mal, ist doch toll“, freut sich Rania. Und sie strahlt mit ihrer bunten Clownsperücke und Kostüm. „Allen Kindern bereitet das Projekt sehr viel Spaß“, fasst Sabrina Abbas zusammen. Zum Abschluss am heutigen Freitag wollen sie das Geprobte intern aufführen. „Wir werden vorrausichtlich im kommenden Jahr wieder ein Zirkusprojekt organisieren“, berichtet sie weiter und schiebt hinterher: „Gleich schminke ich alle und fotografiere sie, um eine schöne Erinnerung zu haben.“ - woe

Mehr zum Thema:

Weihnachtsmarkt in Kirchwalsede

Weihnachtsmarkt in Kirchwalsede

Weihnachtsmarkt in Brunsbrock

Weihnachtsmarkt in Brunsbrock

Turnschau in Lessen

Turnschau in Lessen

Zwei Siege bis zum EM-Halbfinale: DHB-Ladies glänzen

Zwei Siege bis zum EM-Halbfinale: DHB-Ladies glänzen

Meistgelesene Artikel

Eine besondere Atmosphäre

Eine besondere Atmosphäre

Süßes vom Nikolaus auch für große Werder-Kicker

Süßes vom Nikolaus auch für große Werder-Kicker

Einfach abgestellt und abgehauen?

Einfach abgestellt und abgehauen?

Nikolausmarkt in Dörverden - wohltuend und wärmend

Nikolausmarkt in Dörverden - wohltuend und wärmend

Kommentare