Zumba und Breakdance locken zahlreiche Kinder in Bassener Turnhalle

Zumba oder Breakdance - Erfolgreicher "Kidsday" des TSV Bassen

Christina Beyer und Rabee Abdullah. - Foto: Woelki

Bassen - Die Freude an fetziger Musik und flotter Bewegung spiegelte sich in den Augen der begeisterten Kinder, als am Samstagvormittag der TSV Bassen in der örtlichen Schulturnhalle seinen ersten „Kidsday“ für tanzlustige Sieben- bis Elfjährige veranstaltete – eine mitreißende Angelegenheit.

Zuerst stand eine Stunde lang Zumba mit Christina Beyer auf dem Programm und danach eine Stunde lang Breakdance mit Rabee Abdullah.

„Die Kinder waren begeistert, hatten ihren Spaß, und die anwesenden Eltern haben sich beim Zuschauen gefreut“, berichtet Susanne Richter von der Turnabteilung des TSV Bassen, die den „Kidsday“ zusammen mit Übungsleiterkollegin Astrid Maruschke aus der Taufe gehoben hatte. „Wir haben einfach den Kidsday mal angeboten, um zu testen, wie die Nachfrage ist. Und sie scheint vorhanden zu sein“, so Susanne Richter freudestrahlend.

Um den Kindern professionelle Anleitung und Motivation zu bieten, hatte sich der TSV Bassen mit Zumba-Instructor Christina Beyer und Breakdance-Instructor Rabee Abdullah kompetentes Personal in die Halle geholt.

Christina Beyer leitet seit Jahren in der Region Oyten Kurse in Zumba, dem schwer angesagten Fitness-Party-Tanzen mit Aerobic-Elementen nach südamerikanischen Rhythmen, und dazu in Yoga, Pilates und Rückengesundheit. Die ausgebildete Musicaldarstellerin bietet auch beim TSV Bassen erfolgreich Zumba und Pilates für Erwachsene an.

Der gebürtige Syrer Rabee Abdullah ist ausgebildeter Breakdance-Instructor und lebt seit geraumer Zeit in Bassen. Und auch er begeisterte die Kinder in der Halle.

Breakdance-Instructor Rabee Abdullah machte den Kindern beim Bassener „Kidsday“ vor, wie's geht. - Foto: Woelki

„Beim Zumba haben nur Mädchen mitgemacht, beim Breakdance dann aber auch einige Jungen“, hat Susanne Richter aufmerksam beobachtet. Weil die Nachfrage nach Breakdance für Kinder sehr stark war an diesem ersten „Kidsday“, plant die Turnsparte des TSV Bassen nach Worten von Susanne Richter, jetzt ab Mitte Mai ein festes Breakdance-Kinderangebot einzurichten. „Wann genau und in welcher der beiden Hallen, wissen wir aber noch nicht. Das müssen wir noch abklären“, so Susanne Richter. Informationen dazu sollen in Kürze auf der Homepage des TSV Bassen veröffentlicht werden.

woe

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Meistgelesene Artikel

Pferden droht Zwangsversteigerung

Pferden droht Zwangsversteigerung

Pferden droht Zwangsversteigerung
Heinen setzt auf die Zukunft der Innenstädte

Heinen setzt auf die Zukunft der Innenstädte

Heinen setzt auf die Zukunft der Innenstädte
Verdacht auf Wilderei im Stadtwald

Verdacht auf Wilderei im Stadtwald

Verdacht auf Wilderei im Stadtwald
Verdächtiger gibt tödliche Schüsse in Fischerhude zu

Verdächtiger gibt tödliche Schüsse in Fischerhude zu

Verdächtiger gibt tödliche Schüsse in Fischerhude zu

Kommentare