Blaskapelle Oyten spielt auf

Im Rathaussaal bleibt kein Wunsch offen

+
Ihr Jubiläumskonzert zum 30-jährigen Bestehen gestaltete die Blaskapelle Oyten mit einem Strauß bunter Melodien.

Oyten - Die Blaskapelle Oyten ist eine Institution, die aus dem musikalischen Gefüge Oytens nicht wegzudenken ist. Auftritte sind in der Regel nicht nur gut besucht, sondern auch gerne mal ausverkauft. So wie am Sonntag, als die Blaskapelle im Oytener Rathaussaal mit einem Konzert ins Jahr ihres 30-jährigen Bestehens startete und kein einziger Stuhl im Saal frei blieb.

Nachzügler mussten sich mit Stehplätzen zufrieden geben, denn 240 Karten waren weggegangen wie warme Semmel.

Torsten Nolte, Vorsitzender des Ensembles, übernahm mit Charme und Esprit die Begrüßung der Gäste und band auch die Gemeinde Oyten in seine Dankesworte zum runden Geburtstag der Blaskapelle ein. Immerhin könnten die Musiker stets auf einen verlässlichen Probenraum im Rathaussaal zurückgreifen, hieß es in Noltes Ansprache, die er direkt an den anwesenden Bürgermeister Manfred Cordes richtete.

Mit dem Einzugsmarsch aus der Operette „Der Zigeunerbaron“ wurde dieses Dankeschön musikalisch untermalt.

Wie immer bei der Blaskapelle wechselte die Moderation während des Konzerts, was für das Publikum eine frische Note mit sich brachte. Der Strauß-Walzer „An der schönen blauen Donau“, ein Publikumsrenner, angesagt von Stefan Lutz, ging über die Ohren schwärmerisch und gefühlvoll direkt ans Herz. Italo-Pop, angesagt von Dörte Tietgens, stellte dazu ein junges, fröhliches Kontrastprogramm dar – und machte die Bandbreite des Repertoires deutlich, das sich die fast 30 Musikerinnen und Musiker erarbeitet haben und unter der musikalischen Leitung von Dirigent Holger Becker weiter erarbeiten. 

Neben schwungvollen Polkas, Walzern und Märschen haben mitreißende Filmmusiken und Operetten-Potpourris ihren festen Platz im Programm – ebenso wie Pop und Rock. Wie bei allen Konzerten zelebrierten die Musiker unter dem Dirigat von Holger Becker eine Darbietung, die keine musikalischen Wünsche offenließ. 

kr

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Dramatische Bilder: Autobahnbrücke in Genua eingestürzt

Dramatische Bilder: Autobahnbrücke in Genua eingestürzt

Verletzte bei mutmaßlichem Terroranschlag in London

Verletzte bei mutmaßlichem Terroranschlag in London

Bremen von A bis Z: O wie Oktoberfest

Bremen von A bis Z: O wie Oktoberfest

Urlaub in Venedig: Das sind die absoluten Highlights der Lagunenstadt

Urlaub in Venedig: Das sind die absoluten Highlights der Lagunenstadt

Meistgelesene Artikel

Stedorfer Theaterbühne meistert „Cold-Water-Beer-Callenge“

Stedorfer Theaterbühne meistert „Cold-Water-Beer-Callenge“

„Radfahrer frei“ – Ansporn für rücksichtslose Autofahrer?

„Radfahrer frei“ – Ansporn für rücksichtslose Autofahrer?

„Beim ersten Mal war ich zwölf“

„Beim ersten Mal war ich zwölf“

„Liebevoll“: Café in Buchhandlung bietet Beilagen zum Roman

„Liebevoll“: Café in Buchhandlung bietet Beilagen zum Roman

Kommentare