Polizei-Einsatz am Montagabend

A1 bei Oyten: Jugendliche werfen Steine - Polizei stellt Täter

+
Die Polizei stellte die jugendlichen Steinewerfer noch vor Ort.

Zwei Jungen haben am Montagabend Steine auf die Autobahn 1 bei Oyten geworfen. Die Polizei konnte die zwei noch am Tatort stellen, sodass niemand zu Schaden kam. 

Oyten - Mehrere zum Teil faustdicke Steine haben zwei 13 und 14 Jahre alte Jungen am Montagabend auf die Fahrbahn der Autobahn 1 bei Oyten geworfen und dadurch möglicherweise andere Menschen gefährdet. Zwar liegen der Autobahnpolizei bislang keine Anzeigen vor, allerdings suchen die Beamten nach möglichen Geschädigten. 

Autobahn 1 bei Oyten: Polizei stellt Steinewerfer

Der Vorfall ereignete sich am Montagabend gegen 19.45 Uhr auf Höhe der Anschlussstelle Oyten in Fahrtrichtung Osnabrück. Beamte der Langwedeler Autobahnpolizei konnten die beiden Steinewerfer noch am Tatort stellen, teilt die Polizei mit.

Um die Steine von der Fahrbahn räumen zu können, musste der Verkehr auf der Autobahn kurzfristig zum Stillstand gebracht werden. Die Polizei ermittelt. Anrufe von Zeugen oder Geschädigten nimmt die Autobahnpolizei Langwedel telefonisch unter 04232/945990 entgegen.

Weitere Nachrichten aus Niedersachsen

Aus Abenteuerlust haben Jungen Steine von einer Brücke auf die A27 bei Walsrode geworfen.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Hallo-Verden-Festival in der Stadthalle

Hallo-Verden-Festival in der Stadthalle

Band Aha spielt vor ausverkaufter Bremer Stadthalle

Band Aha spielt vor ausverkaufter Bremer Stadthalle

Löw-Team bucht EM-Ticket - "Sehr zufrieden"

Löw-Team bucht EM-Ticket - "Sehr zufrieden"

Jahrestag der Proteste: "Gelbwesten" demonstrieren in Paris

Jahrestag der Proteste: "Gelbwesten" demonstrieren in Paris

Meistgelesene Artikel

Misshandelte Kaninchen: Tierheim Verden päppelt blinde Böcke auf

Misshandelte Kaninchen: Tierheim Verden päppelt blinde Böcke auf

Stimmungsvolle Dekorationsideen

Stimmungsvolle Dekorationsideen

Kreisarchäologie kann Fund aus Achim datieren: „Diese Runen sind ein Knaller“

Kreisarchäologie kann Fund aus Achim datieren: „Diese Runen sind ein Knaller“

Lehrer für „Wegweisendes Projekt“ ausgezeichnet

Lehrer für „Wegweisendes Projekt“ ausgezeichnet

Kommentare