Letzte öffentliche Kirchenführung in Oyten

Augenblicke in St. Petri mit Blick auf den Segen

„Augenblicke in St. Petri“ bietet Kirchenführerin Ingrid Rojem in der Oytener Kirche an – nächsten Sonntag unter dem Titel „Blick auf den Segen“.

Oyten - „Wir sind reich gesegnet!“ – unter diesem Motto steht die letzte öffentliche Kirchenführung von und mit Ingrid Rojem in der Oytener St.-Petri-Kirche am kommenden Sonntag, 20. November. Interessierte Teilnehmer finden sich dazu – ohne Voranmeldung – um 14.30 Uhr vor der Oytener Kirche ein.

„Wieder einmal können die Gäste den Kirchenraum auf eine besondere Art erleben. Auch die, die die Kirche schon sehr gut kennen, werden über den Zugang mit allen Sinnen Neues und Überraschendes entdecken“, verspricht Kirchenführerin Ingrid Rojem.

Mit dieser Führung unter dem Titel „Blick auf den Segen“ wird die Reihe kirchenpädagogischer Führungen beendet. Unter dem Motto „Augenblicke in St. Petri“ fanden seit dem 1. Juni 2014 regelmäßig immer wieder neue Führungen in der ev. Kirche in Oyten statt. Aus verschiedenen Blickwinkeln konnten die Besucher den Kirchenraum auf ganz unterschiedliche Arten wahrnehmen und besondere spirituelle Momente erleben.

„In Zukunft werde ich auf meinen Fundus zurückgreifen und nur noch Führungen nach persönlicher Terminabsprache anbieten“, erklärt Ingrid Rojem. Alle Führungen dauern eine Stunde, können aber auch verkürzt werden. „Ich freue mich über jede Anfrage und über ganz unterschiedliche Gruppen“, lädt die zertifizierte Kirchenführerin ein. Interessierte können per E-Mail an die Adresse: ingridrojem@arcor.de Kontakt aufnehmen.

Folgende thematische Führungen bietet Ingrid Rojem in St. Petri Oyten an: Blick auf Petrus, Blick auf den Wandel (Kupferkunst), Blick in den Spiegel (Spiegelungen und Fotokunst), Blick auf Kupfer und Kunst (Kombination der beiden letztgenannten Führungen), Blick auf Jesus, Blick auf die Taufe, Blick aufs Kreuz, Blick auf die Musik und Blick auf den Segen. Zwei Führungen werden auch in der katholischen Nachbargemeinde St. Paulus angeboten: Blick auf den Nachbarn und Blick auf den Kreuzweg.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Intensives Training am Donnerstag

Intensives Training am Donnerstag

„Tag der Menschen mit Behinderungen“ auf dem Freimarkt

„Tag der Menschen mit Behinderungen“ auf dem Freimarkt

Nachgefragt: Das sind die beliebtesten Gewinne auf dem Freimarkt 

Nachgefragt: Das sind die beliebtesten Gewinne auf dem Freimarkt 

Diese Gewinne liegen beim Freimarkt voll im Trend

Diese Gewinne liegen beim Freimarkt voll im Trend

Meistgelesene Artikel

CDU-Schulexperte legt sich beim Wahlkampf-Finale ins Zeug

CDU-Schulexperte legt sich beim Wahlkampf-Finale ins Zeug

Achimer Imkerverein besucht eine der letzten Korbimkereien

Achimer Imkerverein besucht eine der letzten Korbimkereien

Marktpassage ist beim Besuch der ffn-Morningshow prall gefüllt

Marktpassage ist beim Besuch der ffn-Morningshow prall gefüllt

Seit 50 Jahren bieten Landfrauen Posthausen Spendetermine an

Seit 50 Jahren bieten Landfrauen Posthausen Spendetermine an

Kommentare