Volles Haus beim Schützenverein Schaphusen

Achimer Johann Bergmann neuer WAW-Verbandskönig

Sie landeten bei den Wettbewerben des WAW-Schützenverbandes, ausgetragen in Schaphusen, ganz vorne. Von links: Cassandra Hentschel, Reinhard Lueßen, Nicole Müller, Johann Bergmann, Alexander Krahn und Verbandsschießmeister Andreas Wille. - Foto: woe

Oyten-Schaphusen - Es kann nur einen geben. Und der freute sich. Auf dem WAW-Verbandsfest, das in diesem Jahr der Schützenverein Schaphusen ausrichtete, wurde in der vollbesetzten Schützenhalle des Schützenvereins Schaphusen am späten Samstagnachmittag unter dem Beifall der Anwesenden Johann Bergmann von Verbandspräsident Reinhard Lueßen zum neuen WAW-Verbandskönig gekrönt.

Der ehemalige Verbandsschießmeister des WAW-Verbandes und Mitglied im Schützenverein Achim holte sich den Titel mit einem Teiler von 112. Bei den Schützenschwestern hatte Lueßen zuvor Nadine Müller vom Schützenverein Magelsen zur neuen Weser-Aller-Wümme-Verbandskönigin gekürt. Die Schatzmeisterin des WAW-Verbandes behauptete sich mit einem Teiler von 56 gegenüber der starken Konkurrenz.

Das WAW-Fest stand in diesem Jahr im Zeichen von zwei „kleinen“ Jubiläen. So besteht der Verband, der sich über die beiden Landkreise Verden und Nienburg erstreckt, 110 Jahre. Und den gastgebenden Schützenverein Schaphusen gründeten Schützenbrüder in diesem Jahr vor genau 55 Jahren. Und noch etwas Besonderes geschah auf dem Fest. So ernannte der Traditionsverband Heinz Seidel vom Schützenverein Sagehorn zum Ehrenmitglied.

Neuer Vizekönig ist Mathias Meier vom Schützenverein Magelsen, erste Hofdame Inge Bollmann vom Schützenverein Schaphusen und zweite Hofdame Heidrun Schäfer von der Schützengilde Ottersberg.

Zur neuen Verbands-Jugendkönigin kürte Verbandspräsident Lueßen Cassandra Hentschel (Magelsen). Laura Runge vom Schützenverein Eystrup durfte sich über den Vizetitel freuen. Auch Andreas Wille vom Schützenverein Sagehorn räumte so richtig ab. Er gewann das Niedersachsenschild und die Hinrich-Brüns-Gedächtnis-Medaille. Ferner gewann den Verbandspokal bei den Schützen Sagehorn vor Eystrup, den Verbandspokal der Schützinnen die Schützengilde Ottersberg vor Uphusen II und den Verbandsjugendpokal Eystrup II vor Sagehorn II.

Anlässlich des 110-jährigen Bestehens richtete der Verband zusätzlich den 110-Jahre-WAW-Wettbewerb für Kugelschützen und einen Duowettbewerb für Bogenschützen aus. Die Kugeldisziplin gewann Oyten I vor Mühlentor II. Im Bogenwettbewerb siegten Mario Harms und Jann Campen vor Rolf Dreyer und Alexander Krahn. - woe

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Werder Abschlusstraining

Werder Abschlusstraining

Thaibox-Seminar in Ehrenburg

Thaibox-Seminar in Ehrenburg

Hobbykünstler-Ausstellung in der KGS Leeste

Hobbykünstler-Ausstellung in der KGS Leeste

Tausende Demonstranten in Simbabwe fordern Mugabes Rücktritt

Tausende Demonstranten in Simbabwe fordern Mugabes Rücktritt

Meistgelesene Artikel

„Hallo Verden“: Acht Stunden Vollgas vor und auf der Bühne

„Hallo Verden“: Acht Stunden Vollgas vor und auf der Bühne

Nur erfolgreiche Teilnehmer bei der Herbstprüfung

Nur erfolgreiche Teilnehmer bei der Herbstprüfung

Die vielseitigen Werke eines Wahldörverdeners

Die vielseitigen Werke eines Wahldörverdeners

„Moord-Kumplott“ in Thedinghausen auf der Bühne

„Moord-Kumplott“ in Thedinghausen auf der Bühne

Kommentare