Sekundenschlaf möglicherweise die Ursache

75-Jähriger verliert Kontrolle über sein Auto

+
75-Jähriger verliert Kontrolle über sein Auto

Unvermittelt kam gestern Mittag um 12 Uhr ein 75 Jahre alter Bremer mit seinem Wagen in Bassen nach links von der Landesstraße 168 ab und landete mit seinem Auto im Nebengebäude eines Mehrfamilienhauses, als er aus Oyten kommend in Richtung Ottersberg unterwegs war.

Möglicherweise habe er nach einem Sekundenschlaf das Steuer verrissen, habe der Mann gegenüber den Beamten vor Ort erklärt, heißt es von Seiten der Polizei.

Zur Absicherung des Nebengebäudes alarmierten die Polizei die Feuerwehr Bassen. Der 75-Jährige wurde nach Angaben der Polizei nur ganz leicht verletzt. Der Schaden am Gebäude und an dem Auto dürfte sich nach ersten Schätzungen auf einen nicht unerheblichen fünfstelligen Betrag summieren.

Foto: Woelki

Mehr zum Thema:

Wie Jörg Michelson aus Barrien die Welt sieht

Wie Jörg Michelson aus Barrien die Welt sieht

Auf einer Reise Stockholm entdecken

Auf einer Reise Stockholm entdecken

Fußball-Tennis und viel Kopfballspiel: Werder-Training am Donnerstag

Fußball-Tennis und viel Kopfballspiel: Werder-Training am Donnerstag

Warschau will neuen Glanz für Praga

Warschau will neuen Glanz für Praga

Meistgelesene Artikel

Hier kommen Lämmer im Minutentakt zur Welt

Hier kommen Lämmer im Minutentakt zur Welt

Schwerer Unfall in Bassen: Frau stirbt

Schwerer Unfall in Bassen: Frau stirbt

Wartehäuschenbau unter keinem guten Stern

Wartehäuschenbau unter keinem guten Stern

Mit 2,24 Promille in einen Vorgarten

Mit 2,24 Promille in einen Vorgarten

Kommentare