Kanuten haben Dirk Rohrbach zu Gast

Yukon-Reportage an der Wümme

Ottersberg - Vor drei Jahren paddelten die drei Ottersberger Kanuten Klaus Lemkau, Stefan Bassen und Bernd Jakobs auf den Spuren der Goldgräber von Whitehorse bis Dawson City rund 740 Kilometer auf dem Yukon. Zur Vorbereitung des abenteuerlichen Kanada-Trips hatte das Trio unter anderem das Buch von Dirk Rohrbach zu seiner Befahrung des Yukon gelesen und einen Bildervortrag über seine Reise besucht.

Und wie es der fast unglaubliche Zufall wollte: In der endlosen Weite der Landschaft am Yukon trafen die Ottersberger Kanuten tatsächlich eben diesen Dirk Rohrbach, der gerade mit einer Fernsehcrew seine Reise für eine fünfteilige Dokumentation verfilmte.

Und jetzt kommt der Weltenbummler an die Wümme nach Ottersberg: Aus Anlass des 40-jährigen Bestehens des Ottersberger Kanu-Clubs präsentiert Dirk Rohrbach seine Live-Reportage am Freitag, 10. November, um 19.30 Uhr in der Aula der Wümmeschule. Tickets im Vorverkauf zum Preis von 13 Euro und weitere Infos gibt es unter tickets@ottersberger-kanu-club.de und in der Buchhandlung Froben, Restkarten ab 18.30 Uhr an der Abendkasse.

Dreimal reiste der Fotograf und Autor Dirk Rohrbach in einem selbst gebauten Kanu aus Birkenrinde von den Quellseen des Yukon bis zum Beringmeer, insgesamt rund 10.000 Kilometer durch die Einsamkeit der nordischen Taiga und Tundra. In seiner Live-Reportage erzählt er mit eindrucksvollen Bildern und spektakulären Filmaufnahmen von einer Reise durch eine raue, atemberaubend majestätische Welt. Er berichtet von Begegnungen mit Jägern, Fischern und Aussteigern. Und davon, wie es ist, sich einen Lebenstraum zu erfüllen, allein unterwegs zu sein und bei sich selbst anzukommen...

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Schnee, Eis und Sturm sorgen für Chaos

Schnee, Eis und Sturm sorgen für Chaos

Aus der Traum: DHB-Frauen bei Heim-WM ausgeschieden

Aus der Traum: DHB-Frauen bei Heim-WM ausgeschieden

Jerusalem-Streit löst Unruhen aus

Jerusalem-Streit löst Unruhen aus

Martfelder Weihnachtsmarkt in Schnee gehüllt

Martfelder Weihnachtsmarkt in Schnee gehüllt

Meistgelesene Artikel

Zu spät gebremst und aufgefahren

Zu spät gebremst und aufgefahren

„Onkelz“-Coverband „Exitus“ reißt alle mit

„Onkelz“-Coverband „Exitus“ reißt alle mit

Innenminister Pistorius zeigt Bamba Weg auf

Innenminister Pistorius zeigt Bamba Weg auf

Flucht und Ankommen: Das älteste Thema der Menschheit

Flucht und Ankommen: Das älteste Thema der Menschheit

Kommentare