Authentischer Jazz

Volles Haus beim musikalischen Heimspiel der „New Orleans Feetwarmers“

+
Vergrößerten auf der KuKuC-Veranstaltung ihre Fangemeinde mit einem furiosen Auftritt: Die „New Orleans Feetwaremers“ bei ihrem „Heimspiel“ in Ottersberg. 

Ottersberg – Hot Jazz, Boogie, Ragtime – der Ottersberger Band „New Orleans Feetwarmers“ eilt der Ruf der Stimmungsmacher voraus. Am Sonnabend gastierte das Sextett beim örtlichen Kunst- und Kulturverein KuKuC, der sein Domizil im Schützenhaus Kreuzbuchen aufgeschlagen hat. Ein „volles Haus“ erwartete die Musiker.

Die „Feetwarmers“ um Frontmann Dieter Fascher benötigten kein Warm Up, stiegen gleich mit einem flotten Sound in den Abend ein und bedienten die hohen Erwartungen der Besucher an dieses Konzert. Authentischer Jazz aus New Orleans, wie er dort in Bars und Kneipen der 20er Jahre gespielt wurde, braucht keine elektronische Unterstützung. Alles war handgemacht, so dass Banjo, Bass, Klarinette, Saxophon, Klavier und Trompete unverfälscht rüberkamen.

Dieter Fascher, leidenschaftlicher Kornettist, beeindruckte einmal mehr auch mit seiner Reibeisenstimme. Er lenkte das Gehör des Publikums auf den Musikstil, der New Orleans so berühmt gemacht hat und der den „Feetwarmers“ auch wie auf den Leib geschneidert erscheint.

Lässig, perfekt aufeinander eingespielt, servierten sie ihren Fans und denen, die es ab dieser Session geworden sind, eine Melange, die neben Klassik Hot Jazz viel Spielraum für individuelle Interpretationen bekannter Kompositionen ließ. Stücke von Louis Armstrong und anderen Größen seiner Zeit ließen das Publikum mit den Schultern zucken und den Füßen wippen. Immer wieder gab es spontanen Beifall, wenn ein Instrument besonders hervorgehoben wurde.

Die „Feetwarmers“, alle schon im fortgeschrittenen Alter, schafften es mühelos, ihre Fans auf eine Reise in die Wiege des Hot Jazz mitzunehmen und vermittelten unbeschwertes Lebensgefühl, geprägt von Rhythmus und Freude an der Musik. Obwohl der Saal voll besetzt war und immer wieder Nachzügler eintrafen, fand ein Paar Gelegenheit, auf engstem Raum eine kesse Sohle aufs Parkett zu legen. Ganz hingegeben an den Groove wurde getanzt und geschwoft, was das Zeug hielt.

Die „New Orleans Feetwarmers“, längst auch bekannt durch Radio- und TV-Gastspiele, absolvierten schon Auftritte in ganz Europa, New York und auch beim French Quarter Festival in New Orleans.

Sie sind Preisträger etlicher Wettbewerbe, aber gastieren weiterhin nicht nur auf großen Bühnen, sondern auch in kleineren Foren wie jetzt beim „KuKuC“-Konzert im Kreuzbuchen.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

VW Atlas Tanoak im Autotest: Pritsche mit Perspektive

VW Atlas Tanoak im Autotest: Pritsche mit Perspektive

Wie das Essen besser verdaut wird

Wie das Essen besser verdaut wird

Das Honor View 20 im Test

Das Honor View 20 im Test

Fotostrecke: Mützen-Alarm beim Werder-Training am Dienstag

Fotostrecke: Mützen-Alarm beim Werder-Training am Dienstag

Meistgelesene Artikel

25 Jahre Partnerschaft zwischen Verden und Zielona Góra: Willen zur Freundschaft

25 Jahre Partnerschaft zwischen Verden und Zielona Góra: Willen zur Freundschaft

Neujahrsempfang von GSG und Gemeinde Kirchlinteln: Wertschätzung für das Ehrenamt

Neujahrsempfang von GSG und Gemeinde Kirchlinteln: Wertschätzung für das Ehrenamt

Auktion: Bei 88.000 Euro Zuschlag für Der Keiler von Carl Graf von Hardenberg

Auktion: Bei 88.000 Euro Zuschlag für Der Keiler von Carl Graf von Hardenberg

Pumpwerk Blocksberg wird generalüberholt

Pumpwerk Blocksberg wird generalüberholt

Kommentare