Einsatz in Ottersberg

Feuerwehr befreit Mann mit schweren Verletzungen aus seinem Bulli

+
Der Bulli des 29-Jährige ist schwer beschädigt worden.

Zu einem Unfall mit einer schwerverletzten Person ist es am Freitagmittag in Ottersberg gekommen. Die Straße musste daraufhin für mehr als zwei Stunden gesperrt werden.

Ottersberg - Ein 29 Jahre alter Mann fuhr gegen 12.20 Uhr auf dem Giersdorfer Damm (K9) mit seinem T5-Bulli in Richtung Giersdorf, als er aus bislang unbekannter Ursache zuerst nach rechts von der Fahrbahn abkam, die Kontrolle über sein Fahrzeug verlor und dann im linken Seitenraum frontal gegen einen Baum prallte.

Wie die Polizei berichtet, ist der 29-Jährige durch die Wucht des Aufpralls im Bulli eingeklemmt worden und konnte nur unter großem Aufwand durch die Rettungskräfte befreit werden. Die Freiwilligen Feuerwehren Posthausen, Bassen und Ottersberg waren dafür mit schwerem Gerät im Einsatz, um das Opfer aus dem Innenraum zu retten.

Unfall in Ottersberg: Per Hubschrauber ins Krankenhaus

Per Rettungshubschrauber wurde der Mann nach erster Einschätzung mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus geflogen. Ein 30 Jahre alter Beifahrer stieg eigenständig aus dem T5 aus und wurde mit leichten Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht.

Der T5-Bulli ist abgeschleppt worden. Die Polizei schätzt den Sachschaden auf etwa 6.000 Euro. Die Fahrbahn ist gegen 15 Uhr wieder freigegeben worden.

jdw

Weitere Nachrichten aus Niedersachsen:

Aus dem Watt vor Burhave sind vier Jugendliche vor der steigenden Flut gerettet worden. Ein anderer Fall: Bei einer Polizei-Razzia in Hannover sind vier Zwangsprostituierte befreit worden.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Brechts New Yorker Schokoladen-Stücke

Brechts New Yorker Schokoladen-Stücke

Nienburg: Dach für Eisbahn steht schon 

Nienburg: Dach für Eisbahn steht schon 

Blamage für Hongkonger Regierung: Vermummungsverbot gekippt

Blamage für Hongkonger Regierung: Vermummungsverbot gekippt

Unwetter in Österreich: Mann stirbt nach Erdrutsch

Unwetter in Österreich: Mann stirbt nach Erdrutsch

Meistgelesene Artikel

Jugendliche aus vier Ländern gestalten Volkstrauertags-Veranstaltung mit

Jugendliche aus vier Ländern gestalten Volkstrauertags-Veranstaltung mit

Neuer Mieter für Café im Facharzt-Zentrum

Neuer Mieter für Café im Facharzt-Zentrum

Stimmungsvolle Dekorationsideen

Stimmungsvolle Dekorationsideen

Misshandelte Kaninchen in Verden: Tierheim päppelt blinde Böcke auf

Misshandelte Kaninchen in Verden: Tierheim päppelt blinde Böcke auf

Kommentare