Trio Limusin mit Weihnachtsmärchen „Scrooge“ voraussichtlich zum letzten Mal

Geistreiches Vergnügen

+
Benedikt Vermeer, Suren Anisonyan und Ihno Tjark Folkerts (v.l.) wollen ihr Publikum nach den Feiertagen ein letztes Mal mit ihrer Version des Weihnachtsklassikers „Scrooge“ verzaubern.

Fischerhude - Ein grimmiger und obendrein geiziger Geschäftsmann wird im Traum von drei Geistern heimgesucht – und wacht am Weihnachtsmorgen geläutert wieder auf. So die Geschichte von Charles Dickens‘ Weihnachtsmärchen „Scrooge“, die das Trio Limusin nun zum voraussichtlich letzten Mal im Buthmanns Hof in Fischerhude aufführen wird.

Grund: „Nach 14 erfolgreichen Jahren verlässt uns Schauspieler Benedikt Vermeer mit Beginn des Jahres, Aufführungen im besonderen Stil sind dann Geschichte“, heißt es in einer Pressemitteilung des Trios.

„Scrooge!“ (der Originaltitel lautet „Eine Weihnachtsgeschichte in Prosa“) ist neben „Oliver Twist“ Charles Dickens‘ bekanntestes Werk. Es ist eine schaurig- schöne Gespenster-Story, bei der es um ewig aktuelle Fragen geht: Kann sich ein eiskalter alter Menschenschinder zu einem halbwegs guten Menschen wandeln? Was muss alles passieren, um Ebenezer Scrooge, diesen Repräsentanten auch unserer Gesellschaft, zur Raison zu bringen? Nur das Eingreifen von Geistern verspricht Erfolg...

Weltliteratur als Schauspiel, intensiviert und eindrucksvoll vertieft durch ergreifende Musik beispielsweise von Johann Sebastian Bach, Jules Massenet und Ludwig van Beethoven in bekannt virtuoser Interpretation – das Trio Limusin, bestehend aus Ihno Tjark Folkerts (Violine), Suren Anisonyan (Violoncello) und Benedikt Vermeer (Schauspiel), versichert augenzwinkernd: „Dem Publikum geht es wie dem alten Scrooge – es wird verzaubert und begeistert sein!“

Karten für die Aufführung im Buthmanns Hof Fischerhude am Sonntag, 27. Dezember, um 17 Uhr, sind im Vorverkauf und an der Abendkasse erhältlich. Zu den Vorverkaufsstellen zählen “PS!” Post und Schreibwaren in Fischerhude sowie die Buchhandlungen Froben (Ottersberg) und Hoffmann (Achim). Auch online ist eine Kartenbestellung unter www.trio-limusin.de möglich. Die Konzertkasse öffnet um 16 Uhr.

Mehr zum Thema:

Solidarität mit London von Berlin bis Washington

Solidarität mit London von Berlin bis Washington

Apotheke auf dem Balkon: Heil- und Würzpflanzen für den Topf

Apotheke auf dem Balkon: Heil- und Würzpflanzen für den Topf

Stadt, Land, Fluss rund um Hameln

Stadt, Land, Fluss rund um Hameln

Mit Streetart-Touren die etwas andere Kunst entdecken

Mit Streetart-Touren die etwas andere Kunst entdecken

Meistgelesene Artikel

Glockenspiel: Zwei Jahre Pause beendet

Glockenspiel: Zwei Jahre Pause beendet

Bis Ende Mai ist noch Geduld gefragt

Bis Ende Mai ist noch Geduld gefragt

Beatclub rockt die Verdener Stadthalle

Beatclub rockt die Verdener Stadthalle

„Manchmal denke ich, Gott ist auch schon von hier geflüchtet“

„Manchmal denke ich, Gott ist auch schon von hier geflüchtet“

Kommentare