Wer will Igor Barbosa kennenlernen ?

Trefft den DSDS-Star

+
Infos zu 'Deutschland sucht den Superstar' im Special bei RTL.de

Posthausen - Im Posthausener Einkaufszentrum Dodenhof läuft am Samstag von 12 bis 19 Uhr das große Radio Energy-Sommerfestival mit Stars und Sternchen wie Sarah und Pietro Lombardi, Anna Naklab, Shanice, Igor Barbosa und Max Giesinger. Einem der Musiker, nämlich Igor Barbosa, könnt ihr ganz nahe kommen, wenn ihr bei der Verlosung dieser Zeitung gewinnt.

Der Bassumer Igor Barbosa war der Liebling der letzten Staffel „Deutschland sucht den Superstar“ und galt als heißer Favorit auf den Sieg. Er schaffte es bis ins Halbfinale, schied dort aber aus. Seine Fans sind ihm natürlich trotzdem treu geblieben.

Schickt bis Donnerstag, 12 Uhr, eine Mail an redaktion.achim@kreiszeitung.de mit eurem Namen, Adresse und Handynummer, wenn ihr den DSDS-Star am Samstag treffen wollt. Wir losen aus den E-Mails den Gewinner oder die Gewinnerin aus.

Während des „Meet & Greet“ in Posthausen treffen der Gewinner und seine Begleitperson den DSDS-Star ganz persönlich. Ihr könnt euch mit ihm unterhalten, Fragen stellen, persönliche Dinge signieren lassen und gemeinsame Fotos machen. Also viel Glück!

mb

Jetzt sind es schon weniger Tage... bald geht's los!

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

iPhone 13 jetzt schon sichern – zu diesen Hammer-Konditionen

iPhone 13 jetzt schon sichern – zu diesen Hammer-Konditionen

Angela Merkel: die wichtigsten Momente ihrer Karriere

Angela Merkel: die wichtigsten Momente ihrer Karriere

Meistgelesene Artikel

2G-plus: „Es brodelt“

2G-plus: „Es brodelt“

2G-plus: „Es brodelt“
Weihnachtsmarkt: 2G-plus und  Resignation pur

Weihnachtsmarkt: 2G-plus und Resignation pur

Weihnachtsmarkt: 2G-plus und Resignation pur
Freie Impfaktion für 500 Willige am 13. Dezember im Rathaus

Freie Impfaktion für 500 Willige am 13. Dezember im Rathaus

Freie Impfaktion für 500 Willige am 13. Dezember im Rathaus
Bauaufsicht soll besser beim Kreis bleiben

Bauaufsicht soll besser beim Kreis bleiben

Bauaufsicht soll besser beim Kreis bleiben

Kommentare