Trecker kippt nach Zusammenstoß auf die Seite

Otterstedt - Auf die Seite kippte am Dienstagvormittag ein Trecker nach einem Unfall auf der Kreisstraße K 36 zwischen Otterstedt und Reeßum. Wie die Polizei berichtet, war der 79-jährige Fahrer des Treckers samt angekoppeltem Anhänger in Richtung Reeßum unterwegs und wurde just in dem Moment, als er nach links auf eine Weide abbiegen wollte, von einem 18-jährigen Skoda-Fahrer überholt.

Durch den Zusammenstoß geriet der Skoda in den Seitenraum und der Traktor kippte auf die Seite. Nach Polizeiangaben erlitt lediglich der Treckerfahrer leichte Verletzungen. Der junge Autofahrer sowie seine vier Mitfahrer im Alter von 16 bis 18 Jahren blieben unverletzt. Den  Gesamtschaden an Auto, Trecker und Anhänger bezifferte die Polizei ersten Schätzungen zufolge auf rund 17.000 Euro.

Die Fahrzeuge waren nach dem Unfall nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Für die Unfallaufnahme durch die Ottersberger Polizei und die Bergung des Traktors musste die Landstraße zwischen Otterstedt und Reeßum gesperrt werden. - Foto: Holsten-Körner

Mehr zum Thema:

Trump stößt G7 in eine tiefe Krise

Trump stößt G7 in eine tiefe Krise

Piazzetta 2017 - Kunst bei bestem Sommerwetter

Piazzetta 2017 - Kunst bei bestem Sommerwetter

„Stelle di Notte“ an der Bassumer Freudenburg

„Stelle di Notte“ an der Bassumer Freudenburg

Open-Air-Sommerfestival am Weichelsee

Open-Air-Sommerfestival am Weichelsee

Meistgelesene Artikel

Tim Köhler siegt in der 10,5-Tonnen-Klasse beim Trecker-Treck Nindorf

Tim Köhler siegt in der 10,5-Tonnen-Klasse beim Trecker-Treck Nindorf

Günstige Wohnungen und Seniorenheim statt Wäldchen

Günstige Wohnungen und Seniorenheim statt Wäldchen

Achimer Bürger sieht in Amazon Gefahr für Landschaft und Arbeitsplatzniveau

Achimer Bürger sieht in Amazon Gefahr für Landschaft und Arbeitsplatzniveau

Autotransporter verliert Fixiervorrichtung: Fahrstreifen nach Unfall gesperrt

Autotransporter verliert Fixiervorrichtung: Fahrstreifen nach Unfall gesperrt

Kommentare