Ehepaar Cordes als neue Pächter im Haus am Otterstedter See gestartet

Sich als „Gast unter Freunden“ fühlen

Klaus Georg Cordes möchte, dass sich die Besucher im „Haus am See“ in Otterstedt als „Gast unter Freunden“ fühlen. - Foto: Woelki

Otterstedt - Deutsche Küche, serviert in hellen, einladenden Räumen und einem neu gestalteten großen Biergarten – das präsentiert seinen Gästen das neue Pächterehepaar Madlen-Cecile und Klaus Georg Cordes im „Haus am See“, idyllisch gelegen am Otterstedter See.

„Wir freuen uns auf die Aufgabe und unsere Gäste“, so der gelernte Koch Cordes. Mit der Übernahme des Restaurantbetriebs Ende April haben er und seine Frau die Räumlichkeiten erheblich renoviert und die gesamte Lichttechnik auf LED umgestellt. Und: „Den Biergarten vor dem Haus mit einem fantastischen Blick auf den See haben wir verändert und vergrößert.“

Um in der kommenden Badesaison den Service für die Badegäste zu verbessern, wird das Ehepaar in Strandnähe einen Imbiss- und Eisverkaufswagen aufstellen. Ab Herbst planen die Cordes weitere Renovierungsmaßnahmen: Ziel sei, den Besuchern gleich ein vertrautes Gefühl zu vermitteln – „als Gast unter Freunden“. Zudem bietet Cordes jeden Freitag frisch geräucherte Forellen an.

Madlen-Cecile und Klaus Georg Cordes sind vom Fach. In den vergangenen sieben Jahren arbeiteten sie gemeinsam in einem Hotel im norwegischen Gol, 180 Kilometer nördlich von Oslo. Madlen-Cecile Cordes, eine gebürtige Otterstedterin, arbeitete als Empfangschefin, Klaus Georg Cordes als Küchenchef. Als sie erfuhren, dass das „Haus am See“ einen neuen Pächter sucht, entschieden sich die Eheleute, mit ihren beiden kleinen Söhnen nach Deutschland zurückzukehren und das traditionsreiche Gasthaus am Otterstedter See zu übernehmen. woe

Lesen Sie auch:

- Neue Pächter im Otterstedter "Haus am See"

Mehr zum Thema:

Auto in Menschengruppe: 73-Jähriger stirbt in Heidelberg

Auto in Menschengruppe: 73-Jähriger stirbt in Heidelberg

Bayern deklassiert HSV mit 8:0 - Auch Leipzig und BVB siegen

Bayern deklassiert HSV mit 8:0 - Auch Leipzig und BVB siegen

Wellinger und Eisenbichler jubeln bei Skisprung-WM

Wellinger und Eisenbichler jubeln bei Skisprung-WM

Premiere von "O sole mio" in Weseloh

Premiere von "O sole mio" in Weseloh

Meistgelesene Artikel

Bernhard Böden „Achimer Unternehmer des Jahres 2017“

Bernhard Böden „Achimer Unternehmer des Jahres 2017“

Kein Bettenhaus ohne B-Plan

Kein Bettenhaus ohne B-Plan

Enorme Investitionen auf Pump

Enorme Investitionen auf Pump

Schwerer Unfall: 24-Jähriger lebensgefährlich verletzt

Schwerer Unfall: 24-Jähriger lebensgefährlich verletzt

Kommentare