Zwei Autos kollidieren beim Überholen auf der Kreisstraße 2

Junger BMW-Fahrer schwer verletzt

Unfallstelle
+
Zwei Autos sind beim Überholen auf der K2 zwischen Fischerhude und Oyten-Backsberg zusammengestoßen. Ein 19-jähriger Fahrer erlitt bei dem Unfall schwere Verletzungen.

Fischerhude – Schwere Verletzungen hat ein 19-jähriger BMW-Fahrer bei einem Unfall am Mittwochvormittag auf der Kreisstraße 2 zwischen Fischerhude und Oyten-Backsberg erlitten. Nach polizeilichen Erkenntnissen überholte der 19-Jährige gerade mehrere Autos, als vor ihm eine 30-jährige VW-Fahrerin ebenfalls ausscherte, um den Wagen einer 67-Jährigen zu überholen.

VW und BMW krachten seitlich zusammen. Der 19-Jährige verlor daraufhin die Kontrolle über sein Auto, das von der Straße abkam und gegen einen Baum prallte. Rettungskräfte brachten den schwerverletzten jungen Fahrer in ein Krankenhaus. Sein BMW erlitt Totalschaden und musste ebenso abgeschleppt werden wie der VW der 30-jährigen Fahrerin. Sie und ein mitfahrendes Kind blieben laut Polizeibericht unverletzt. Der Wagen der 67-Jährigen, den die verunglückten Fahrzeuge hatten überholen wollen, wurde von umherfliegenden Teilen beschädigt. Die Kreisstraße musste für die Bergungs- und Aufräumarbeiten an der Unfallstelle über mehrere Stunden für den Verkehr gesperrt werden.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Meistgelesene Artikel

Schnäppchen im September

Schnäppchen im September

Schnäppchen im September
Wenn helfen gar nicht so leicht ist: Langwedeler im Katastrophengebiet

Wenn helfen gar nicht so leicht ist: Langwedeler im Katastrophengebiet

Wenn helfen gar nicht so leicht ist: Langwedeler im Katastrophengebiet
Elterntaxis voraus: Schranken umkurven wird zum Volkssport

Elterntaxis voraus: Schranken umkurven wird zum Volkssport

Elterntaxis voraus: Schranken umkurven wird zum Volkssport
Landkreis Verden macht Dampf beim Impfen – jetzt gibt es Biontech

Landkreis Verden macht Dampf beim Impfen – jetzt gibt es Biontech

Landkreis Verden macht Dampf beim Impfen – jetzt gibt es Biontech

Kommentare