Plattdeutsche Jugendtheatergruppe zeigt neues Stück in Otterstedt / Am 31. Oktober ist Premiere / Kartenvorverkauf startet am Freitag

Girlies oder Onlinefreaks: „Wer is hier de Vollpfosten?“

+
„Wer is hier de Vollpfosten?“ – darüber streiten im neuen plattdeutschen Jugendtheaterstück auf der Otterstedter Bühne: (von links) Jule Bartels, Sarah Ahrens, Joni Nienaber, Malte Meyer, Tom Hinrichs, Antonia Holsten und Jonas Cordes.

Otterstedt - Die Proben sind auf der Zielgeraden angekommen, die Bühne ist fertig gebaut und die jugendlichen Darstellerinnen und Darsteller fiebern den Aufführungen entgegen... Am Samstag, 31. Oktober, um 19.30 Uhr öffnet sich im Otterstedter Gemeindehaus der Premierenvorhang für das plattdeutsche Jugendtheaterstück „Wer is hier de Vollpfosten?“ aus der Feder von Bodo Schirmer.

Wer die „Vollpfosten“ sind, darüber gibt es auf der Bühne geteilte Ansichten. „Natürlich die Nerds vom Computerclub!“, sagen die einen. „Wie krass ist das denn? Wenn hier jemand keine Peilung hat, denn die Tralalas von der Girliegroup!“, sagen die anderen. In einem sind sich die beiden Gruppen aber einig: Den Schulpreis wollen beide – sowohl Lotta (Joni Nienaber), Jule (Jule Bartels) und Paula (Sarah Ahrens), die drei Mädchen von der Schulband, als auch die Onlinefreaks Edda (Antonia Holsten), Kolja (Tom Hinrichs) und Mumie (Jonas Cordes) vom Computerclub. Und dafür lohnt es sich allemal, etwas zu riskieren und mit einer kleinen Intrige oder einem noch kleineren Computervirus nachzuhelfen... Ob ausgerechnet der Hausmeister (Malte Meyer) mit dem Hang zu Opernarien aus seiner italienischen Heimat noch Ordnung ins hereinbrechende Chaos bringen kann...?

Die Auflösung ist live im Otterstedter Gemeindehaus zu erleben. Weitere Vorstellungen nach der Premiere am 31. Oktober gibt es am Sonntag, 1. November, und am Freitag, 6. November, jeweils um 19.30 Uhr sowie am Sonntag, 8. November, um 15 Uhr – dann mit Kaffee und Kuchen. Start für den Kartenvorverkauf ist am Freitag, 23. Oktober, von 15 bis 18 Uhr sowie am Samstag, 24. Oktober, von 9 bis 12 Uhr im Otterstedter Gemeindehaus. Nach dem Wochenende übernimmt das Kaufhaus Bergstedt in Otterstedt den weiteren Kartenverkauf – Restkarten, falls vorhanden, sind dann jeweils an der Abendkasse erhältlich.

Einlass im Gemeindehaus ist immer 30 Minuten vor Aufführungsbeginn. Für Erwachsene kostet die Theaterkarte 5 Euro – Kinder bis 14 Jahre zahlen die Hälfte.

Mit der turbulenten „Vollpfosten“-Geschichte bringt die Jugendtruppe der Plattdeutschen Theatergruppe Otterstedt unter Regie von Theresa Hinrichs und Annegret Rugen nach ihrem Debüt 2015 jetzt ihr zweites Stück auf die Bühne.

Mehr zum Thema:

Niederlande verlieren erneut - Schweden dreht Spiel: 3:2

Niederlande verlieren erneut - Schweden dreht Spiel: 3:2

Kunstdiebstahl im Bode-Museum: Keine Spur von 100-Kilo-Münze

Kunstdiebstahl im Bode-Museum: Keine Spur von 100-Kilo-Münze

Christine Kaufmann (†): Bilder aus ihrem Leben

Christine Kaufmann (†): Bilder aus ihrem Leben

Küken liefern „PiepSchau“ in der Grundschule Asendorf

Küken liefern „PiepSchau“ in der Grundschule Asendorf

Meistgelesene Artikel

Schwerer Unfall in Bassen: Frau stirbt

Schwerer Unfall in Bassen: Frau stirbt

Luther und Störtebeker zanken über Wohltaten

Luther und Störtebeker zanken über Wohltaten

Naturschutz und persönliche Erinnerung verknüpft

Naturschutz und persönliche Erinnerung verknüpft

Olaf Lies über Störtebeker: „Robin Hood der Seefahrer“

Olaf Lies über Störtebeker: „Robin Hood der Seefahrer“

Kommentare