Volksbank bezahlt

Defibrillator auf dem Parzival-Hof: Gut gerüstet für den Fall der Fälle

Lebensrettendes Gerät: Stefan Bachmann und Theresia von Friderici (Parzival-Hof) stellen den „Defi“ im Beisein der Volksbankvertreter Ralf Demuth (r.) und Michael Meyer vor.

Quelkhorn - Wenn das Herz in eine lebensgefährliche Rhythmusstörung gerät, soll ein Defibrillator mittels Elektroschocks das Flimmern der Herzkammern durchbrechen. Seit Neuestem verfügt auch der Parzival-Hof über solch ein Gerät, das im Verwaltungsgebäude gleich neben der Quelkhorner Mühle angebracht wurde.

„Wir hoffen, dass wir den Defibrillator nie einsetzen müssen, sind aber nun für den Fall der Fälle gut gerüstet“, berichtet Stefan Bachmann, Heimleiter für den Wohnbereich in der sozialtherapeutischen Einrichtung, in einer Mitteilung an die Presse. Das lebensrettende Gerät stellte Bachmann jetzt gemeinsam mit Theresia von Friderici, Leiterin der Werkstätten, vor. Durch eine Spende aus dem Erlös des Prämiensparens hatte die Volksbank die Anschaffung des etwa 1800 Euro teuren Apparates möglich gemacht.

Stefan Bachmann betonte, dass der „Defi“, wie er auch genannt wird, nicht nur den Bewohnern und Mitarbeitern des Parzival-Hofs zur Verfügung steht, sondern auch der Nachbarschaft im Ortsteil Quelkhorn. Das Gerät sei im Betrieb selbsterklärend und deshalb könnten es auch Laien bedienen. Die Volksbank Wümme-Wieste hat in ihrem Geschäftsbereich bereits ein halbes Dutzend dieser Geräte finanziert, ergänzten die Bankvertreter Ralf Demuth und Michael Meyer in einer Feierstunde, in der das Gerät in Betrieb genommen wurde.

Bereits im Dezember hatte sich der Parzival-Hof über eine Spende der Volksbank Wümme-Wieste gefreut. Im Avalon-Haus wurde mit dem Geld ein Ofen eingebaut. Der sorge nicht nur für wohlige Wärme, sondern auch für ein gutes Raumklima, sagt Heimleiter Bachmann.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Tödlicher Unfall auf der A1

Tödlicher Unfall auf der A1

Pizarro schenkt der alten Dame ein – die Netzreaktionen

Pizarro schenkt der alten Dame ein – die Netzreaktionen

Hochzeitsmesse „Braut im Glück“ in Bassum

Hochzeitsmesse „Braut im Glück“ in Bassum

Pizarro und Co.: Die ältesten Torschützen der Bundesliga-Geschichte

Pizarro und Co.: Die ältesten Torschützen der Bundesliga-Geschichte

Meistgelesene Artikel

Tag der offenen Tür: Aller-Weser-Oberschule macht Kinder neugierig

Tag der offenen Tür: Aller-Weser-Oberschule macht Kinder neugierig

Info-Nachmittag in der Schule am Lindhoop: Hündin Cleo ist der Star

Info-Nachmittag in der Schule am Lindhoop: Hündin Cleo ist der Star

Nienburger Polizei durchsucht Wald und Wohnung im Landkreis Verden

Nienburger Polizei durchsucht Wald und Wohnung im Landkreis Verden

Feuerwehr Cluvenhagen wählt Nachfolger

Feuerwehr Cluvenhagen wählt Nachfolger

Kommentare