25.000 Euro Schaden

Kompost-Brand breitet sich schnell aus und zerstört geparktes Auto

Otterstedt - Ein brennender Komposthaufen hat am Freitag einen Feuerwehr-Einsatz in Otterstedt ausgelöst. Das Feuer konnte sich soweit ausbreiten, dass dadurch auch ein Auto zerstört wurde.

Der Brand ereignete sich an der Straße „Am alten Sportplatz“ gegen 10.30 Uhr. Einsatzkräfte der Feuerwehr und der Polizei Ottersberg eilten herbei, heißt es in einer Meldung der Polizei.

Das Feuer hatte sich in Richtung eines Gartenzaunes, einer Hecke und eines Gartenhauses ausgebreitet. Weiterhin griffen die Flammen laut der Meldung auf einen VW Golf über, der neben dem Zaun geparkt war und komplett zerstört wurde. 

Der Feuerwehr gelang es zu verhindern, dass das Feuer auf ein weiteres Auto übersprang. Der entstandene Gesamtschaden wird von der Polizei auf 25.000 Euro geschätzt. 

Warum der Brand ausbrach, war am Freitag noch unklar. Die Polizei Ottersberg hat die Ermittlungen aufgenommen und den Brandort vorerst beschlagnahmt.

kom

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Jugend-Challenge in Verden

Jugend-Challenge in Verden

Fast 80 Tote nach Buschfeuern in Kalifornien

Fast 80 Tote nach Buschfeuern in Kalifornien

May warnt vor Putsch im Brexit-Streit

May warnt vor Putsch im Brexit-Streit

SCT-Ball in Twistringen

SCT-Ball in Twistringen

Meistgelesene Artikel

Shaan Mehrath aus Blender kämpft für Bus nach Bremen

Shaan Mehrath aus Blender kämpft für Bus nach Bremen

Vereine bangen um Zukunft des Achimer Schwimmsports

Vereine bangen um Zukunft des Achimer Schwimmsports

Lärmschutz in Dauelsen: Bahn und Stadt informieren

Lärmschutz in Dauelsen: Bahn und Stadt informieren

Umweltverträglichkeitsprüfung für den Windpark Weitzmühlen

Umweltverträglichkeitsprüfung für den Windpark Weitzmühlen

Kommentare