Ottersberger Schule zertifiziert

Landesschulbehörde bestätigt : Gymnasium ist „sportfreundlich“

„Run for help“ am Ottersberger Gymnasium – bringt Bares und macht ganz offensichtlich richtig Laune....
+
„Run for help“ am Ottersberger Gymnasium – bringt Bares und macht ganz offensichtlich richtig Laune....

Ottersberg - Seit gestern ziert das Gymnasium Ottersberg ein Schild mit der Aufschrift „Sportfreundliche Schule“. Überbringer war Björn Elling von der Landesschulbehörde. Er sprach im Rahmen einer sportlich-musikalischen Feierstunde, in der die Schulband musizierte und Schülerinnen Übungen aus der Rhythmischen Sportgymnastik zeigten, davon, dass überdurchschnittliche Schulen sich durch Engagement auszeichneten: „Dies ist für das Gymnasium Ottersberg ein schöner und außergewöhnlicher Tag.“

„Mit der Landesauszeichnung ,Sportfreundliche Schule' sollen Schulen motiviert werden, Sport und Fitness in ihr Schulprogramm aufzunehmen und mit vielfältigen Bewegungsangeboten und gesunder Ernährung die Entwicklung von Kindern und Jugendlichen zu fördern“, so Elling, der Respekt äußerte vor der Leistung von Schülern und Lehrern: „Dass bei einem kleinen Mittelstufen-Gymnasium wie dem Ottersberger der Sport eine große Rolle spielt, ist keine Selbstverständlichkeit.“

Schulleiter Volker Busboom-Schäfer reagierte auf das Lob mit Hinweis auf „das gute Team“. Das Zertifikat „Sportfreundliche Schule“ wird für drei Jahre vergeben. Danach kann es verlängert werden.

Sportfachobmann Lars-Christian Köhler, Schulleiter Volker Busboom-Schäfer, Sportfachberater Björn Elling von der Landesschulbehörde und Bürgermeister Horst Hofmann (v.li.) freuten sich gemeinsam über die Auszeichnung des sportfreundlichen Ottersberger Gymnasiums.

Im Anschluss an die kleine Feier wurde der „Run for help“ gestartet. Im Vorjahr hatten die Teilnehmer bereits weit mehr als 5000 Euro für eine gute Sache erlaufen. Beim „Run for help“ suchen Schülerinnen und Schüler sich im Vorfeld der Veranstaltung „Sponsoren“ in der Familie, bei Freunden oder in der Nachbarschaft. Für jede gedrehte Laufrunde gibt es dann Bares. Ein Teil des erlaufenen Erlöses verbleibt immer auch für eigene Projekte in der Schule.

häg

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Trauerfeier für Prinz Philip am kommenden Samstag

Trauerfeier für Prinz Philip am kommenden Samstag

Große Anteilnahme am Tod Prinz Philips

Große Anteilnahme am Tod Prinz Philips

Bayern verlieren Final-Wiedersehen gegen Paris Saint-Germain

Bayern verlieren Final-Wiedersehen gegen Paris Saint-Germain

BVB verpasst Coup in Manchester: 1:2 nach achtbarem Kampf

BVB verpasst Coup in Manchester: 1:2 nach achtbarem Kampf

Meistgelesene Artikel

Inzidenz im Landkreis Verden über 100: Corona-Verschärfung frühestens ab Montag

Inzidenz im Landkreis Verden über 100: Corona-Verschärfung frühestens ab Montag

Inzidenz im Landkreis Verden über 100: Corona-Verschärfung frühestens ab Montag
Aus für Achimer Corona-Modellprojekt: Betroffene zeigen Verständnis

Aus für Achimer Corona-Modellprojekt: Betroffene zeigen Verständnis

Aus für Achimer Corona-Modellprojekt: Betroffene zeigen Verständnis
Das Corona-Testnetz im Landkreis Verden wird engmaschiger

Das Corona-Testnetz im Landkreis Verden wird engmaschiger

Das Corona-Testnetz im Landkreis Verden wird engmaschiger

Kommentare