„Renitent gegenüber Beamten und Rettungsdienst“

Stark alkoholisierter Radfahrer gestürzt

Ottersberg - Ein stark alkoholisierter Radfahrer ist am Sonntagmorgen in Ottersberg gestürzt. Laut Polizei widersetzte sich der Mann einer erforderlichen Behandlung durch den Rettungsdienst. Aus diesem Grund verständigte der Rettungsdienst des Landkreises Verden gegen 0.55 Uhr die Polizei Achim.

Die Beamten stellten fest, dass der 34-jährige Radfahrer stark alkoholisiert war. Gegen ihn wurde ein Strafverfahren wegen Trunkenheit im Straßenverkehr eingeleitet. 

Da er sich vor Ort renitent gegenüber den Beamten und dem Rettungsdienst gezeigt und sich zuvor als verkehrsuntauglich erwiesen habe, wurde er zur Ausnüchterung in Gewahrsam genommen und am Sonntagmorgen aus diesem entlassen.

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Bambis für Penélope Cruz, Sebastian Koch und Claudio Pizarro

Bambis für Penélope Cruz, Sebastian Koch und Claudio Pizarro

Merkel ruft zu Abgrenzung gegen Rechtsradikale bei Demos auf

Merkel ruft zu Abgrenzung gegen Rechtsradikale bei Demos auf

Bilder vom Bambi 2018: Diese Stars waren in Berlin dabei

Bilder vom Bambi 2018: Diese Stars waren in Berlin dabei

Mitmachtag in der Kita Dörverden

Mitmachtag in der Kita Dörverden

Meistgelesene Artikel

The Beatbox lassen die Pilzköpfe wieder auferstehen

The Beatbox lassen die Pilzköpfe wieder auferstehen

Shaan Mehrath aus Blender kämpft für Bus nach Bremen

Shaan Mehrath aus Blender kämpft für Bus nach Bremen

Vereine bangen um Zukunft des Achimer Schwimmsports

Vereine bangen um Zukunft des Achimer Schwimmsports

Lärmschutz in Dauelsen: Bahn und Stadt informieren

Lärmschutz in Dauelsen: Bahn und Stadt informieren

Kommentare