In Klausurtagung fünf Schwerpunkte festgelegt

SPD will Gesamtkonzept zur Zukunft Ottersbergs

Ottersberg - Die Ottersberger SPD-Gemeinderatsfraktion hat nach eigenen Angaben auf einer Klausurtagung die Ziele ihrer politischen Arbeit für die laufende Wahlperiode bestimmt.

„Das Hauptproblem der zu hohen Verschuldung muss endlich mit einem strategischen Gesamtkonzept zur Zukunft Ottersbergs angegangen werden“, forderte der stellvertretende Fraktionsvorsitzende Hans-Jörg Wilkens und verwies in dem Zusammenhang auf seinen Antrag zur Ausschreibung eines Konzepts zur Standortentwicklung „Ottersberg 2022“, mit dem die Gemeinde aufgefordert werde, „zur Sicherung und Steuerung der Zukunft des Fleckens die vielfältigen Potenziale zu analysieren und in Projektaktivitäten umzusetzen“.

„Wir sehen konkret fünf Schwerpunkte, in denen sich Ottersberg entwickeln und neu aufstellen muss“, sagte Fraktionschefin Gaby Könnecke: „Schaffung bezahlbaren Wohnraums, Gewerbeansiedlung, Umbau zur ökologischen Landwirtschaft, Projekte zur Digitalisierung und bessere Koordinierung und Vermarktung der kulturellen Qualitäten des Fleckens unter besonderer Berücksichtigung der Hochschule für Künste im Sozialen.“

Aus diesen Potenzialen müsse sich mittel- bis langfristig eine Aufwertung des Fleckens ergeben und sich so die finanzielle Grundlage verbessern und stabilisieren.

„Ottersberg braucht dringend einen umgestalteten und attraktiven Ortskern“, betonten Rats- und Ortsratsmitglieder. Die Diskussion um die bauliche Entwicklung im Ortskern Fischerhude habe gezeigt, dass dieses Thema große Bedeutung für die örtliche Gemeinschaft habe.

In diesem Sinne sei es auch weiterhin Ziel, für den Ortsteil Bahnhof einen eigenen Ortsrat zu schaffen, teilte Könnecke mit.

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Ein eindrucksvolles Gebäude - Amtshof Nummer 2

Ein eindrucksvolles Gebäude - Amtshof Nummer 2

Lawinenabgang in der Schweiz: Pistenhelfer gestorben

Lawinenabgang in der Schweiz: Pistenhelfer gestorben

So gesund sind Beeren

So gesund sind Beeren

Fit dank Hula-Hoop und Hüpfekästchen

Fit dank Hula-Hoop und Hüpfekästchen

Meistgelesene Artikel

Rassekaninchenzuchtverein F1 freut sich über Titelgewinne

Rassekaninchenzuchtverein F1 freut sich über Titelgewinne

Fünf neue Schutzgebiete im Landkreis

Fünf neue Schutzgebiete im Landkreis

Realschule Verden: Jahrgang 1992 bis 1996 plant Party

Realschule Verden: Jahrgang 1992 bis 1996 plant Party

„Wir singen immer noch!“

„Wir singen immer noch!“

Kommentare