TSV Ottersberg, Abteilung Turnen, Handball, Badminton, zieht Bilanz und blickt voraus

Turnhallenneubau soll Ende ’16 stehen

+
Treue und verdiente Mitglieder ehrte der TSV Ottersberg, Abt. Turnen, Handball, Badminton.

Ottersberg - Zur Jahreshauptversammlung traf sich der 531 Mitglieder starke TSV Ottersberg, Abt. Turnen, Handball, Badminton, in der „Otternklause“. Unter den Gästen begrüßte Vorsitzender Jochen Hinrichs auch Bürgermeister Horst Hofmann.

Hofmann warb in der Versammlung zum einen für die Rolle des Sports und der örtlichen Vereine bei der Integration von Flüchtlingen und nahm zum anderen die Ehrung langjähriger TSV-Mitglieder vor. Seit 25 Jahren gehören dem Verein an: Tim Mantke, Johannes Haltermann, Johannes von Ahn, Sascha Lange, Sandra Meinel, Henning Kahrs, Sonja Rebentisch, Peter Lankenau, Bärbel Huhnold, Sigrid Silber und Käte Arndt. Bereits 50 Jahre sind dem TSV treu verbunden: Susanne Indorf, Dieter Cordes, Winfried Sack, Hartmut Knüppelmann, Beate Steinau und Gisela Bahrenburg.

Weitere Ehrungen gab es für verdiente aktive Mitglieder – darunter Jörn Becker (Sportabzeichen-Abnahme), Gerhard Rodemann (Gerätewart), Hanna Dodenhoff (Verabschiedung nach 67 Jahren Übungsleitertätigkeit), Thomas Cordes (Einsatz für den Hallenneubau), Bernd Huhnold (Buswart), Mike Steinhaus (Schiedsrichter des Jahres), Dieter Cordes (scheidet nach 25 Jahren als Schiriwart aus), Jessica Wegener (Badmintonspielerin des Jahres) und Wolfram Recklies (Sportler des Jahres).

In der Turnsparte werden die Kursangebote auch von Nicht-Mitgliedern rege frequentiert, war in der Versammlung zu hören. Die Badmintonsparte berichtete von vier neuen Spielern. Für den Handball konstatierte Jochen Hinrichs schwierige Zeiten: Sowohl im Damen- als auch im Herrenbereich werde überlegt, ob nächste Saison jeweils nur noch eine Mannschaft gemeldet werde.

Zum Turnhallenneubau schilderten Bürgermeister Horst Hofmann und TSV-Sprecher Thomas Cordes, dass die Ausschreibungen für den Bau liefen. Nachdem Einwände der Kreisarchäologin, dass Teile des alten Ottersberg unter der Baufläche lägen, abgewendet worden seien, stehe das Ziel der Fertigstellung Ende 2016.

Finanzielle Probleme hat der TSV keine, wie der Kassenbericht auswies. Der Verein erwirtschaftet derzeit Rücklagen für einen neuen Bus. Keine Überraschungen brachten die Vorstandswahlen: Sowohl der 2. Vorsitzende Richard Kruse als auch Schriftwartin Sabrina Puvogel wurden jeweils in ihrem Amt bestätigt.

Mehr zum Thema:

Onigiri: die japanische Pausenstulle für unterwegs

Onigiri: die japanische Pausenstulle für unterwegs

Niederlande verlieren erneut - Schweden dreht Spiel: 3:2

Niederlande verlieren erneut - Schweden dreht Spiel: 3:2

Kunstdiebstahl im Bode-Museum: Keine Spur von 100-Kilo-Münze

Kunstdiebstahl im Bode-Museum: Keine Spur von 100-Kilo-Münze

Christine Kaufmann (†): Bilder aus ihrem Leben

Christine Kaufmann (†): Bilder aus ihrem Leben

Meistgelesene Artikel

Naturschutz und persönliche Erinnerung verknüpft

Naturschutz und persönliche Erinnerung verknüpft

„Achim ist jetzt Teil der Coca-Cola-Familie“

„Achim ist jetzt Teil der Coca-Cola-Familie“

Mit 2,24 Promille in einen Vorgarten

Mit 2,24 Promille in einen Vorgarten

Kreatives mit Kehrseite inklusive

Kreatives mit Kehrseite inklusive

Kommentare