Neuer Vorstand für Förderverein und Stiftung

Amtseinführung in der Kirche

+
Der neue Vorstand von Förderverein und Stiftung „Pfarrstelle Posthausen“ (v.l., hinten): Hermann Behrens, Elmar Voigt und Herbert Freymuth; vorn: Constanze Ulbrich und Brigitte Böhling.

Posthausen - Im Vorstand des Fördervereins „Pfarrstelle Posthausen“ tut sich etwas: Der erste Vorsitzender Reiner Cordes sowie der zweite Vorsitzender Hartmut Knieriemen haben nach 15-jähriger erfolgreicher Tätigkeit bei der Mitgliedervollversammlung ihr Amt abgegeben.

Die Nachfolge treten Elmar Voigt und Herbert Freymuth an. Beide wurden mit großer Zustimmung in ihr Amt gewählt. Zusammen stehen sie nun auch der Stiftung „Pfarrstelle Posthausen“ vor. Aus diesem Anlass feiert die Kirchengemeinde Posthausen am kommenden Sonntag, 14. Juni, um 18 Uhr ihren Gottesdienst mit feierlicher Entpflichtung von Reiner Cordes und Hartmut Knieriemen sowie der Amtseinführung von Elmar Voigt und Herbert Freymuth durch den Kirchenvorstand und Pastorin Ulbrich. Flankiert werden die beiden neuen Vorsteher von Kassenwart Hermann Behrens sowie Schriftführerin Brigitte Böhling, die ihre Aufgabe fortführen werden.

Alle Interessierten und Sympathisanten von Förderverein und Stiftung sind herzlich eingeladen. Im Anschluss wird zu einem kleinen Empfang unter die Eichen gebeten. Dabei besteht Gelegenheit, gemeinsam ins Gespräch zu kommen.

Mehr zum Thema:

Unglücksfähre "Sewol" vor Südkorea auf Lastschiff verladen

Unglücksfähre "Sewol" vor Südkorea auf Lastschiff verladen

Nach Anschlag in London: Polizei lässt Festgenommene frei

Nach Anschlag in London: Polizei lässt Festgenommene frei

"Schwung und Kraft": Vettel jagt Hamilton in Australien

"Schwung und Kraft": Vettel jagt Hamilton in Australien

Neue Bewegung in Aufarbeitung der Germanwings-Katastrophe

Neue Bewegung in Aufarbeitung der Germanwings-Katastrophe

Meistgelesene Artikel

Mehrere Verletzte bei Unfall auf der A27

Mehrere Verletzte bei Unfall auf der A27

Schlussstrich unter angebliche Sexaffäre

Schlussstrich unter angebliche Sexaffäre

Erst Stromausfall, dann kein Wasser

Erst Stromausfall, dann kein Wasser

Glockenspiel: Zwei Jahre Pause beendet

Glockenspiel: Zwei Jahre Pause beendet

Kommentare