Müller-Pflug zeigt auf Glas gemalte Bilder

Erster Farbauftrag ist der letztlich sichtbarste

+
Farbgewaltig: Bernd Müller-Pflug zeigt in der Fischerhuder Galerie bis zum 26. Juli seine auf Glas gemalten Bilder.

Fischerhude - Farbgewaltig begrüßen die Bilder von Bernd Müller-Pflug die Besucher in der Galerie Dorfbuchhandlung Fischerhude. Bis zum 26. Juli zeigt der Bremer Maler, der als Professor an der Hochschule für Künste im Sozialen in Ottersberg lehrt, in Fischerhude eine Auswahl auf Glas gemalter Bilder aus verschiedenen Werkgruppen.

Malerei auf Acrylglas, wer davon bisher keine Vorstellung hat, sieht sich Abstraktion und Gegenständlichkeit gegenüber, die vor allem durch ihre Perfektion und Leuchtkraft beeindrucken. Zum einen großformatige Werke, die einem riesigen Strichcode ähneln. Pink, Rot, Violett, knalliges Blau und grelles Gelb wechseln sich in der Bildgestaltung ab. Wie Konkurrenten sind Linien und Farben angeordnet, als wetteiferten sie um den besten Platz. Andere Werke auf Glas, eher klein- und mittelformatig, zeigen im Kontrast zu den Strichcodes florale und organische Motive.

Durch die ungewöhnliche Malweise auf bzw. hinter Glas, ergibt sich ein umgekehrter Prozess: Das Bild wird seitenverkehrt und gewissermaßen rückwärts entwickelt, da der erste Farbauftrag der letztlich sichtbarste ist und die letzten Farbaufträge die entferntesten sind. Lasierend aufgetragene Farbschichten verschmelzen Hintergrund, Mittelgrund und Vordergrund und entwickeln eine besondere Leuchtkraft und eine interessante Struktur.

„Diese Malerei entsteht von Zustand zu Zustand und die dadurch entstehenden Bildräume sind nicht planbar“, erklärte Meike Su, Kunsthistorikerin aus Bremen, dem Publikum bei der Ausstellungseröffnung. Die scheinbar schwebenden Konturen seien ein bisschen verwirrend, da sie keine eindeutige räumliche Orientierung anböten. Der kaleidoskopartig aufgefächerte Bildraum erscheine als Innen- und Außenansicht zugleich und in multiperspektivischer Vielfalt gebrochen. „Assoziationen zu Wasserwelten oder Einblicke in mikroskopische Tiefen werden durch fremdartig erscheinende geometrische Formen durchkreuzt und führen in eine fremde Welt“, erläuterte Su.

kr

Mehr zum Thema:

Germanwings-Absturz: Gutachten verärgert Hinterbliebene

Germanwings-Absturz: Gutachten verärgert Hinterbliebene

Ermittler rätseln über Motiv des London-Attentäters

Ermittler rätseln über Motiv des London-Attentäters

Trotz Tragödien im Mittelmeer wächst Kritik an den Rettern

Trotz Tragödien im Mittelmeer wächst Kritik an den Rettern

Riesige Open-Air-Ausstellung: València ist Feuer und Flamme

Riesige Open-Air-Ausstellung: València ist Feuer und Flamme

Meistgelesene Artikel

Zwei Stunden in Arztpraxis gefangen

Zwei Stunden in Arztpraxis gefangen

Mehrere Verletzte bei Unfall auf der A27

Mehrere Verletzte bei Unfall auf der A27

Kurzes Leben endet nach Zwangsarbeit am Galgen

Kurzes Leben endet nach Zwangsarbeit am Galgen

Schlussstrich unter angebliche Sexaffäre

Schlussstrich unter angebliche Sexaffäre

Kommentare