Aktion „Narthauen räumt auf“ mit weniger Teilnehmern als beim ersten Mal

Der Müll am Rande des Dorfes

Kann los gehen: Narthauens Müllsammler auf einen Blick. - Foto: Woelki

Narthauen - Was andere Zeitgenossen alles so wild in der Natur entsorgen, verwunderte Narthauens Müllsammler doch schon so einigermaßen. Unter der Motto „Narthauen räumt auf“ kam am Sonnabendmorgen eine überschaubare Zahl an Mülljägern zusammen, die in allen Himmelsrichtungen im Ort, an Straßen und Wege, öffentlichen Plätzen oder am Waldesrand den Unrat aufklaubten, den andere aus unerfindlichen Gründen einfach liegen ließen.

„Die Aktion initiiert aus der Dorfgemeinschaft veranstalteten wir im vergangenen Jahr das erste Mal, damals mit einer doppelt so großen Teilnehmerzahl wie in diesem Jahr“, berichtete Agnes Rosenbrock, erste Vorsitzende der Dorfgemeinschaft Narthauen.

Die Aktion lohnte sich. Das Müllsammeln ergab einen Anhänger voll mit mehreren gefüllten Mülltüten, die allesamt bei Ortsvorsteher Reinhard Schloo abgeladen wurden.

„Der Ortsvorsteher wird den Müll wegbringen, damit der Unrat entsorgt werden kann“, berichtete Agnes Rosenbrock. Und sie erzählte: „Wir fanden viel Müll am Rande des Dorfes. Im Dorf selber war es sauber. An Abfall entdeckten wir eine zusammengepresste Zinkwanne, ein Sofakissen, viel Papier und noch mehr kleine Schnapsflaschen, Plastikmüll und Gummihandschuhe.“ - woe

Mehr zum Thema:

"Schwung und Kraft": Vettel jagt Hamilton in Australien

"Schwung und Kraft": Vettel jagt Hamilton in Australien

Neue Bewegung in Aufarbeitung der Germanwings-Katastrophe

Neue Bewegung in Aufarbeitung der Germanwings-Katastrophe

Ermittler rätseln über Motiv des London-Attentäters

Ermittler rätseln über Motiv des London-Attentäters

Trotz Tragödien im Mittelmeer wächst Kritik an den Rettern

Trotz Tragödien im Mittelmeer wächst Kritik an den Rettern

Meistgelesene Artikel

Mehrere Verletzte bei Unfall auf der A27

Mehrere Verletzte bei Unfall auf der A27

Schlussstrich unter angebliche Sexaffäre

Schlussstrich unter angebliche Sexaffäre

Erst Stromausfall, dann kein Wasser

Erst Stromausfall, dann kein Wasser

Glockenspiel: Zwei Jahre Pause beendet

Glockenspiel: Zwei Jahre Pause beendet

Kommentare