Die Landschaft vom Müll befreit

Die Landschaft vom Müll befreit

+
Die Landschaft vom Müll befreit

Was Zeitgenossen so alles in der Landschaft liegen lassen, ist erstaunlich. Um die Umwelt von weggeworfenen Verpackungen, Flaschen und weiterem Müll zu befreien, kamen jetzt auf Initiative des gemeindlichen Bauamtes und des Ortsrates Fischerhude 30 freiwillige Sammler an der Grundschule zusammen, um von hier aus nach der Begrüßung durch Bauamtsmitarbeiterin Kerstin Warnken und Ortsbürgermeister Wilfried Mittendorf in alle Himmelsrichtungen auszu-schwärmen.

Was Zeitgenossen so alles in der Landschaft liegen lassen, ist erstaunlich. Ausgestattet mit Mülltüten, Zangen und Plastikhandschuhen sammelten die Aktiven den Müll entlang der Straßen und Plätze in Fischerhude und Quelkhorn ein. An der Aktion beteiligten sich unter anderem eine große Abordnung der Jugendfeuerwehr Fischerhude-Quelkhorn, Mitglieder des Angelvereins, Ortsratsmitglieder und weitere Bürger aus der Gemeinde.

Foto: Woelki

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Flächenbrand-Seminar beim Feuerwehrhaus

Flächenbrand-Seminar beim Feuerwehrhaus

Prozess gegen "Cumhuriyet"-Journalisten hat begonnen

Prozess gegen "Cumhuriyet"-Journalisten hat begonnen

Reitturnier in Wechold bei Familie Bösche

Reitturnier in Wechold bei Familie Bösche

Wie werde ich Verkehrsingenieur/in?

Wie werde ich Verkehrsingenieur/in?

Meistgelesene Artikel

Kanu kentert – zwei Teenager vermisst

Kanu kentert – zwei Teenager vermisst

Tolle Premiere für „Chaos in’t Bestattungshuus“

Tolle Premiere für „Chaos in’t Bestattungshuus“

Großeinsatz: Aber der Kanute übte nur

Großeinsatz: Aber der Kanute übte nur

36-Jähriger mit rekordverdächtigem Promillewert auf der A27

36-Jähriger mit rekordverdächtigem Promillewert auf der A27

Kommentare