Kreative Schaubilder im Festumzug

Turner machen die Welle

+
Bonbons flogen vom rollenden Wildwest-Saloon.

Ottersberg - Was war das große Feiern im Wümmeort wieder schön... Als eines der größten Volksfeste in der Region feierte Ottersberg am Wochenende seinen Herbstmarkt – und überdies das 325-jährige Bestehen seiner Marktrechte – bei sonnigem Wetter mit vielen Gästen aus der Umgebung. „Der Markt ist wirklich toll, einfach top“, freute sich Marktausschussvorsitzender Reiner Schnäpp. Und: „Wir sind mit dem Besuch wirklich zufrieden.“ Am Festumzug zum Markt beteiligten sich 38 Festwagen und Fußgruppen. „Darüber freuen wir uns sehr“, so Schnäpp.

Nach der Auftakt-Disco am Freitagabend startete der Markt am Samstagmittag traditionell mit dem Festumzug, einer Mischung aus Karnevals- und Ernteumzug. Der Korso mit mehr als 500 Mitwirkenden rollte durch geschmückte Straßen, denn Anlieger an der Umzugsstrecke hatten ihre Vorgärten mit herbstlicher Dekoration verziert. Hunderte Schaulustige säumten die Straßen, um den Festzug zu bestaunen. Vereine, Institutionen und Verbände hatten Motivwagen gestaltet – wie die Turner des TSV Ottersberg, die sich mit ihrem Schaubild für den Erhalt des Otterbads einsetzten. Aber auch Festwagen aus Wilstedt – ein rollender Wildwest-Saloon –, aus Winkeldorf, Sottrum, Otterstedt und Oyten beteiligten sich am Umzug.

Vor einer großen Besucherkulisse und den Umzugsteilnehmern eröffneten Marktprinzessin Katja Dodenhoff und Bürgermeister Horst Hofmann an der Seite des Marktausschussvorsitzenden Reiner Schnäpp am Nachmittag auf dem Rummelplatz am Mühlenweg ganz offiziell den Herbstmarkt. Im Anschluss stiegen 40 weiße Tauben in den Ottersberger Himmel auf und die fröhliche Kirmes nahm ihren Lauf, abends gefolgt vom Festball im Zelt. Gestern wurde der Markt mit Gottesdienst, Luftballonwettbewerb, Historienspiel und dem Marktfinale im Festzelt fortgesetzt.

Ottersberger Herbstmarkt

Neben einem Flohmarkt gehörte auch wieder ein gut bestücktes Gewerbezelt des örtlichen Selbstständigen-Vereins zum Marktprogramm. Im Gewerbezelt informierten viele Gewerbetreibende, aber auch Vereine wie das DRK Ottersberg, der TSV Ottersberg und der Kulturverein über ihre Arbeit. Auch die gemeindeeigene Breitband-Gesellschaft hatte einen Stand zum Thema Turbo-Internet, und das Elektrizitäts-Werk stellte ein Elektroauto vor.

woe

Mehr zum Thema:

IS bekennt sich zu Londoner Anschlag

IS bekennt sich zu Londoner Anschlag

Südkorea setzt "Sewol"-Bergung fort

Südkorea setzt "Sewol"-Bergung fort

Elternleid und Altersliebe: Neue Hörbücher

Elternleid und Altersliebe: Neue Hörbücher

Apotheke auf dem Balkon: Heil- und Würzpflanzen für den Topf

Apotheke auf dem Balkon: Heil- und Würzpflanzen für den Topf

Meistgelesene Artikel

Glockenspiel: Zwei Jahre Pause beendet

Glockenspiel: Zwei Jahre Pause beendet

Chemieschüler-Elite des Landes zu Gast

Chemieschüler-Elite des Landes zu Gast

Schlussstrich unter angebliche Sexaffäre

Schlussstrich unter angebliche Sexaffäre

Ohne Giro-Gebühren auf Wachstumkurs

Ohne Giro-Gebühren auf Wachstumkurs

Kommentare