„Recycelte Pfosten mit alter Beschriftung“

Verwirrung in Fischerhude: Bornkampsweg wird noch zum Neuen Felde

Bornkampsweg? Gibt's doch gar nicht bei uns..., staunen dieser Tage die Fischerhuder. Aber keine Bange: Die aus Benkel an die Molkereistraße verpflanzten Bürgerbushaltestellenschilder werden noch korrekt umbeschriftet. Im Neuen Felde und Hoopskamp werden die zum 1. August neu eingerichteten Haltestellen in Fischerhude heißen. Am 29. Juli gibt's übrigens „Schnupperfahrten“ auf der Strecke.

Fischerhude - Nanu!? Da kommst du aus dem Urlaub zurück, parkst die Familienkutsche auf deiner Hofeinfahrt an der Molkereistraße in Fischerhude – und wohnst urplötzlich am Bornkampsweg. Das jedenfalls behauptet das Bushaltestellenschild vor deinem Grundstück, das dort vor deinem Urlaub definitiv noch nicht gestanden hat. Bornkampsweg – liegt der nicht irgendwo bei Narthauen und Benkel?

Ratloses Kopfkratzen... Und die Nachbarn gegenüber auf der anderen Straßenseite gehören jetzt offenbar auch in die Hinter-Otterstedter-Ecke. Sagt zumindest das Schild vor deren Gartenzaun. Die Verwirrung steigt doch beträchtlich...

Ungewollte, aber erfolgreiche Werbemaßnahme

Verwirrung zu stiften, das war zwar ganz und gar nicht die Absicht des Ottersberger Bürgerbusvereins – aber zumindest lenken die (noch) kurios beschrifteten Haltestellenschilder an der Molkereistraße in Fischerhude ungewollt werbewirksam schon mal die Aufmerksamkeit auf die zum 1. August anstehenden Neuerungen im Streckennetz und im Fahrplan des Bürgerbusses.

Zum anstehenden Fahrplanwechsel nämlich richtet der Ottersberger Bürgerbusverein – entsprechend den neu und umfassend ermittelten Bedarfen der Fahrgäste – zwei neue Haltestellen unter anderem an der Molkereistraße in Fischerhude ein. Die zieht sich ein ganzes Stück und ziemlich lang aus dem Ortskern heraus – und die Nachfrage hier gerade von älteren Anwohnern nach einer Busanbindung Richtung Fischerhude-Ortsmitte sei da gewesen, berichtet auf Nachfrage Henning Struckmann, Vorsitzender des Bürgerbusvereins Ottersberg.

Schnupperfahrten am 29. Juli

Also entschlossen sich die Fahrplaner, eine „Stichstrecke“ von der Landstraße im Ortskern bis zum Baugebiet Im Neuen Felde am Ende der Molkereistraße und zurück ins Netz einzuarbeiten. Die beiden Haltepunkte an dieser „Stichstrecke“ werden nach Worten von Struckmann Hoopskamp und Im Neuen Felde heißen. Und so wird es demnächst auch auf den Verwirrung stiftenden Haltestellenschildern an der Molkereistraße zu lesen sein. Bei denen handelt es sich nämlich um Altbestände: Bislang standen sie an der Bürgerbusstrecke nach Benkel, und die wird mangels Zuspruch zum 1. August gestrichen. Vorbereitend hat der Bürgerbusverein die Schilder dort schon mal abgebaut – und in Fischerhude, wo sie in Kürze benötigt werden, gleich wieder in die Erde gesetzt. Und natürlich werden, so Struckmann, die „recycelten Pfosten mit alter Beschriftung“ noch umbeschriftet und korrekt mit Im Neuen Felde und Hoopskamp benannt.

Schon mal vormerken: Vor der offiziellen Inbetriebnahme der neuen „Stichstrecke“ in Fischerhude bietet der Bürgerbusverein übrigens am Samstag, 29. Juli, von 11 bis 13 Uhr „Schnupperfahrten“ die Molkereistraße rauf und runter an, um die Strecke vorzustellen und zu bewerben. Rechtzeitig vor dem Fahrplanwechsel sollen auch die neuen Fahrpläne veröffentlicht und verteilt werden. Über die „vielen Veränderungen“, die zum 1. August noch so anstehen, will der Bürgerbusverein nach Worten von Struckmann in Kürze ausführlich informieren.

pee

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Südkoreas Präsident: Nordkorea nähert sich "roter Linie"

Südkoreas Präsident: Nordkorea nähert sich "roter Linie"

Urlauber auf Mallorca gelassen trotz Tourismus-Protesten

Urlauber auf Mallorca gelassen trotz Tourismus-Protesten

Botanischer Garten auf dem Brocken: So blühen die Berge

Botanischer Garten auf dem Brocken: So blühen die Berge

Warum Urlauber das Abenteuer suchen

Warum Urlauber das Abenteuer suchen

Meistgelesene Artikel

Seehund beißt Schwimmer in den Arm

Seehund beißt Schwimmer in den Arm

Postfiliale „bis auf Weiteres geschlossen“

Postfiliale „bis auf Weiteres geschlossen“

Gutachten widersprechen dem hochgelobten Lieken-Plan

Gutachten widersprechen dem hochgelobten Lieken-Plan

Radfahrer übersehen: 16-Jähriger schwer verletzt

Radfahrer übersehen: 16-Jähriger schwer verletzt

Kommentare