50 Jahre immer zusammengehalten

Margarete und Waldemar van der Kley feiern goldene Hochzeit

Waldemar und Margarete van der Kley sind 50 Jahre verheiratet.

Otterstedt - 30 Jahre ist es her, da wollten Margarete, geborene Pein, und Waldemar van der Kley raus aus der Stadt. Zu laut, zu hektisch war es ihnen. Es zog sie nach Otterstedt. In der Nähe des Sees bezogen sie durch Vermittlung einer Kegelschwester zunächst ein Ferienhaus, um dann vor zehn Jahren direkt daneben ein schmuckes Haus zu bauen. Eine gute Entscheidung, davon sind beide überzeugt, denn wenn sie am Freitag ihre goldene Hochzeit feiern, tun sie das voller Zufriedenheit und mitten in der grünen Natur, so wie sie es sich gewünscht haben.

Kennen gelernt haben sich beide in einer Wirtschaft in Altenesch. Nicht beim Tanz, wie es bei vielen anderen Paaren üblich war, sondern bei der Arbeit. „Sie trug einen hübschen Glockenrock und schälte Kartoffeln“, erinnert sich Waldemar van der Kley, und eigentlich war er sofort verliebt, obwohl es bis zur Hochzeit noch allerhand Hürden zu nehmen galt.

Als die überwunden waren, gab es eine romantische Hochzeit in der Blumenthaler Kirche und gefeiert wurde mit 35 Gästen aus Familie und Bekanntenkreis. Waldemar van der Kley, gelernter Bootsbauer aus Berne, arbeitete bis zur Rente bei Hansa Papier, seine Frau Margarete leitete 37 Jahre eine eigene Reinigung mit Wäscherei in Bremen-Walle.

1968 wurde die gemeinsame Tochter geboren, die mit ihrem Mann in Bremen lebt und oft nach den Eltern schaut. Enkelkinder haben sie nicht, was beide sehr bedauerlich finden.

Beide Goldhochzeiter sind leidenschaftliche Tänzer und Kegler und haben die körperliche Bewegung mit Spaß und Geselligkeit zu verbinden gewusst. Sowohl kegeln als auch tanzen geht aus gesundheitlichen Gründen nicht mehr, obwohl sie es immer noch gerne täten. Obwohl man es ihnen nicht ansieht, müssen sie in den nächsten Monaten noch allerhand Beschwerlichkeiten auf sich nehmen.

Dennoch sind beide van der Kleys guter Dinge, dass es nur besser werden kann, denn fürs kommende Jahr haben sie Reisepläne geschmiedet. Sie wollen an die See oder in den Harz, sich erholen und das Leben genießen. Solange es gesundheitlich noch geht, will Waldemar van der Kley weiterhin Zeitungen austragen. Damit kommt er rum im Dorf, trifft Bekannte und tauscht sich aus.

An ihrem Ehrentag am Freitag haben die Goldhochzeiter für 11 Uhr in ihrem Haus einen offenen Empfang für alle eingeplant, die ihnen zu ihrem Ehejubiläum gratulieren wollen. 

kr

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Israels Armee riegelt Gazastreifen nach Raketenangriffen ab

Israels Armee riegelt Gazastreifen nach Raketenangriffen ab

Tödlicher Unfall zwischen Clues und Heiligenfelde

Tödlicher Unfall zwischen Clues und Heiligenfelde

Altpapiercontainer gerät in Brand

Altpapiercontainer gerät in Brand

„Helene Fischer Show“ 2017: Alle Infos zu Gästen, Sendetermin und Live-Stream

„Helene Fischer Show“ 2017: Alle Infos zu Gästen, Sendetermin und Live-Stream

Meistgelesene Artikel

Bessere Konditionen für Verwaltungs-Vize Roland Link

Bessere Konditionen für Verwaltungs-Vize Roland Link

Fahrplanwechsel auch für Schulbus

Fahrplanwechsel auch für Schulbus

Rotary Club spendet Geburtshilfe der Aller-Weser-Klinik Hightech-Simulationspuppe

Rotary Club spendet Geburtshilfe der Aller-Weser-Klinik Hightech-Simulationspuppe

Stadtschülerrats-Sprecherin Saskia Zwilling strebt Führungsposition an

Stadtschülerrats-Sprecherin Saskia Zwilling strebt Führungsposition an

Kommentare