Hoffen auf schnelle Nachfolge

Grundschule Posthausen verabschiedet Rektor Pagels

+
Unter dem Regenbogen überreicht der scheidende Rektor Christian Pagels einen selbstgebastelten symbolischen Schlüssel an die kommissarische Rektorin Doris Benger-von Ahnen (links) und die kommissarische Konrektorin Jessica Gerrelts.

Posthausen - Es war eine kurze Zeremonie. „Wir wollen keine Tränenausbrüche“, begründete Konrektorin Doris Benger-von Ahnen die gerade mal eine Viertelstunde dauernde Verabschiedung des Rektors Christian Pagels. Dazu kamen gestern Vormittag die rund 190 Schüler, Lehrer und Hausmeister in der Pausenhalle der Grundschule Posthausen zusammen. Pagels wechselt zum neuen Schulhalbjahr als Rektor an die Grundschule im oldenburgischen Edewecht (wir berichteten).

Christian Pagels machte es zum Abschied kurz und bündig: „Vor fast genau vier Jahren – es fehlen drei Tage – stand ich das erste Mal hier unter dem Regenbogen. Ich sage allen ganz, ganz herzlichen Dank für die Zeit.“ Mit Inbrunst sangen Kinder und Erwachsene zur Gitarrenbegleitung von Musiklehrer Armin Duddeck das Schullied „Frag doch mal den Regenbogen“, bevor Konrektorin Doris Benger-von Ahnen die Verdienste des Rektors aufzählte. 

Sie erinnerte an das große Fest zum 50-jährigen Bestehen der Schule, das Pflanzen der Obstbäume und das neue Spielgerät auf dem Schulplatz, beides Pagels' Ideen, und die Inspektion der Schule mit gutem Ergebnis. „Wir wünschen ihm alles Gute und drücken die Daumen“, schloss sie. Dank und Lob teilte der so Gewürdigte mit allen: „Ohne tolle Kinder, tolle Eltern, den tollen Hausmeister und tolle Kollegen ist nicht zu schaffen, was wir gemeinsam geschafft haben.“

An der Gitarre begleitet von Musiklehrer Armin Duddeck, singen Schüler und Lehrer bei der kleinen Verabschiedungszeremonie für Rektor Christian Pagels das Posthausener „Regenbogenlied“. 

Vertreterinnen der Eltern überreichten Pagels ein Präsent, und auch er packte ein Abschiedsgeschenk aus: einen selbstgebastelten Schlüssel. Den ziert nicht nur der Regenbogen, sondern ein spezieller Bart. Letzterer besteht aus drei Teilen. „Der erste Teil, die Quadrate, passt in ein einfaches Schlüsselloch. Der zweite Teil ist spitz, um Eingang bei der Landesschulbehörde zu finden, und der dritte Teil, der runde, bezieht sich auf euch, die Schüler“, sagte der scheidende Rektor. 

Dann stimmte Musiklehrer Duddeck das Abschiedslied „Heute hier, morgen dort“ an – in Anspielung auf Pagels relativ kurze Dienstzeit in Posthausen –, und anschließend gingen die Schüler dem Rektor zuwinkend in ihre Klassen zurück.

Bis zum 1. August bilden Doris Benger-von Ahnen und Jessica Gerrelts die kommissarische Schulleitung: Benger-von Ahnen fungiert als kommissarische Rektorin, Gerrelts steht ihr als Konrektorin zur Seite. „Es gibt eine vielversprechende Bewerbung zum 1. August, und wir hoffen, dass die Stelle dann wieder besetzt ist – mit jemandem, der lange bleibt“, sagte Benger-von Ahnen. - is

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Brücke von Genua unterlag besonderen EU-Sicherheitsauflagen

Brücke von Genua unterlag besonderen EU-Sicherheitsauflagen

Gladbecker Geiseldrama: Landeschefs besuchen Grab

Gladbecker Geiseldrama: Landeschefs besuchen Grab

Das können Outdoor-Smartphones

Das können Outdoor-Smartphones

Vom Apple zum Androiden wechseln

Vom Apple zum Androiden wechseln

Meistgelesene Artikel

Stedorfer Theaterbühne meistert „Cold-Water-Beer-Callenge“

Stedorfer Theaterbühne meistert „Cold-Water-Beer-Callenge“

Ladendiebin bei Dodenhof wehrt sich mit Händen und Füßen

Ladendiebin bei Dodenhof wehrt sich mit Händen und Füßen

Andrea Stoffels schließt ihr Verdener Reformhaus

Andrea Stoffels schließt ihr Verdener Reformhaus

Streit unter Kollegen eskaliert: Holzpflock und Messer im Einsatz

Streit unter Kollegen eskaliert: Holzpflock und Messer im Einsatz

Kommentare