Ottersberger neuer König des Kreisschützenverbands Achim

Für Herbert Schäfer geht großer Traum in Erfüllung

+
Die Majestäten in Achim.

Achim - Für Herbert Schäfer von der SG Ottersberg (Bahnhof) ist ein großer Traum in Erfüllung gegangen. Er wurde beim Königsball des Kreisschützenverbandes (KSV) Achim zum neuen Verbandskönig ausgerufen.

Stehende Ovationen der rund 240 Schützinnen und Schützen in der Bierdener „Hermannshalle“ gab es bei der Bekanntgabe durch die Kreisverbandspräsidentin Marie-Luise Friedrich. Schäfer zur Seite steht Thomas Böse vom SV Sagehorn als Verbandsvizekönig.

Bei den Damen darf sich Christa Murken vom SV Achim über den Titel Verbandskönigin freuen. Damen-Vizekönigin wurde Christine Luttermann vom SV Steinberg.

Die neue Juniorenkönigin kommt vom SV Cluvenhagen und heißt Mareike Schweers. Vizekönig wurde Fabian Zwilling vom SV Baden.

Super Stimmung herrschte beim Königsball des KSV Achim im Gasthaus „Zur Linde“. Von den 22 angeschlossenen Vereinen des KSV waren 20 der Einladung nach Bierden gefolgt. Verbandspräsidentin Friedrich begrüßte das zahlreich gekommene Schützenvolk.

Ein besonderer Gruß galt den amtierenden Verbandsmajestäten 2016, den amtierenden Vereinsmajestäten, dem Ehrenmitglied Hartmut Lieder aus Sagehorn sowie den Ehrengästen. Der Landkreis Verden war durch den stellvertretenden Landrat Adrian Mohr, die Stadt Achim durch den stellvertretenden Bürgermeister Reiner Aucamp, der Flecken Langwedel durch Bürgermeister Andreas Brandt und die Ortschaft Etelsen, wo die verschiedenen Schießwettbewerbe stattgefunden hatten, durch die Ortsbürgermeisterin Irmtraud Kutscher vertreten.

Alle lobten an dem Abend die Arbeit des KSV Achim. Neben dem Leistungssport spiele die Traditionspflege eine große Rolle. Wichtig sei das „Miteinander“ im Vereinsleben in der heutigen, schnelllebigen Zeit. Mohr, Aucamp und Brandt sind selbst Mitglieder in Schützenvereinen, nämlich in ihren Heiamtorten in Stedorf, Baden beziehungsweise Völkersen.

Der Königsball begann mit dem Einmarsch der Vereinsmajestäten. Es ist das zweite Mal, dass dieses ein besonderer Programmpunkt bei dieser Veranstaltung war. Für den nötigen Schwung sorgte das „Duo Ventura“, bekannt aus der Fernsehserie „Das Traumschiff“. Gefeiert wurde bis in den frühen Morgen. Die meisten Aktiven im Kreisschützenverband Achim dürften sich also schon auf den Ball 2018 freuen. roh

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

ZDF gewinnt internationalen Emmy mit Serie über Neonazi-WG

ZDF gewinnt internationalen Emmy mit Serie über Neonazi-WG

Simbabwe: Regierungspartei leitet Mugabes Amtsenthebung ein

Simbabwe: Regierungspartei leitet Mugabes Amtsenthebung ein

Fotostrecke: Werder-Mitgliederversammlung 2017

Fotostrecke: Werder-Mitgliederversammlung 2017

Sonst nichts gemeinsam: Deutsche Großstädte und ihre US-Namensvetter

Sonst nichts gemeinsam: Deutsche Großstädte und ihre US-Namensvetter

Meistgelesene Artikel

Rüstzeug für den Arbeitsplatz in Deutschland

Rüstzeug für den Arbeitsplatz in Deutschland

Grundsteinlegung für die Janusz-Korczak-Schule

Grundsteinlegung für die Janusz-Korczak-Schule

Der rote Rucksack ist im Landtag angekommen

Der rote Rucksack ist im Landtag angekommen

Viele Zaungäste an der Edeka-Baustelle

Viele Zaungäste an der Edeka-Baustelle

Kommentare