Grasdorfer Dorfgemeinschaft feiert ihr Erntefest mit super Stimmung und klasse Beteiligung / Neun Erntefestwagen rollen durchs Dorf

Eigene „Erste-Hilfe-Station“ im kunterbunten Festkorso

+
Die „Erste-Hilfe-Station“ hatte ihr eigenes Rezept für gute Laune parat.

Grasdorf - Die Stimmung war super, die Beteiligung klasse. Als erste in der Region feierte am Wochenende die Grasdorfer Dorfgemeinschaft ihr Erntefest. „Wir feiern diesmal ohne ein Erntebrautpaar. Das geht auch“, sagte Manfred Lohmann als Mitorganisator des Erntefestes.

Bereits Tage zuvor kündigten Blumenschmuck, verzierte Strohballen und kleine Strohfiguren an vielen Einfahrten zu Grundstücken oder an Kreuzungen das nahende Erntefest an. Und dass sich dieses auch ohne das traditionelle Erntebrautpaar bestens feiern lässt, stellte die Dorfgemeinschaft eindrucksvoll unter Beweis.

Nach dem gemeinsamen Schmücken der Erntekrone und dem gut besuchten Laternenumzug der Kinder am Freitagabend formierten sich am Samstagmittag – leider zunächst bei Regenwetter – die neun Erntewagen auf dem Schützenplatz. Freundeskreises, Nachbarschaften und Vereine aus Grasdorf und Giers-Schanzendorf hatten die Festwagen gestaltet, die in einem Umzug durchs Dorf rollten.

Zwar bedauerte Lohmann den zahlenmäßigen Rückgang der Erntefestwagen, aber wieder einmal hatte sich die Festgemeinde tolle Themen zur Gestaltung einfallen lassen und bei der Umsetzung alles gegeben.

Ein echter Hingucker war die „Erste-Hilfe-Station“ von Grasdorfern, die sich in weißen Kitteln und knappen Kleidchen um einen Infusionsständer gruppierten und sich am roten Saft erfreuten. Und der war garantiert kein Blut...

Schöne Wagen gestalteten auch die Grasdorfer Dorfjugend, die Giersdorfer Dorfjugend und eine Gruppe von Posthausener und Grasdorfer Eltern mit ihren Kindern.

Am frühen Nachmittag rollte der Festkorso in alle vier Himmelsrichtungen des Dorfes. Wieder auf dem Festplatz eingetroffen, brachten Helfer die Erntekrone ins Festzelt ein. Danach lud die Dorfgemeinschaft zur Kaffeetafel ein, die nahtlos überging in die Erntefest-Disco. „Wir haben den Festablauf etwas geändert, um verstärkt die Jüngeren anzusprechen“, sagte Lohmann.

woe

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Sommerreise durch den Landkreis Diepholz - der Mittwoch

Sommerreise durch den Landkreis Diepholz - der Mittwoch

Hochwasser-Einsatz der Verdener Feuerwehren

Hochwasser-Einsatz der Verdener Feuerwehren

Vorsicht: Hier lauern im Haushalt die meisten Keime

Vorsicht: Hier lauern im Haushalt die meisten Keime

Schnittvorlage: Tomaten einfach häuten

Schnittvorlage: Tomaten einfach häuten

Meistgelesene Artikel

Hochwasser-Helfer aus dem Kreis Verden bei Hildesheim im Einsatz

Hochwasser-Helfer aus dem Kreis Verden bei Hildesheim im Einsatz

180 Feuerwehrleute aus Verden in Hildesheim im Einsatz

180 Feuerwehrleute aus Verden in Hildesheim im Einsatz

Großeinsatz: Aber der Kanute übte nur

Großeinsatz: Aber der Kanute übte nur

Bauamtsleiter Frank Bethge hat gekündigt

Bauamtsleiter Frank Bethge hat gekündigt

Kommentare