Gesundes Wasser „to go“

Quelkhorner Wassertankstelle läuft

+
Matthias Itzek informierte im Quelkhorner Yoga-Zentrum über Möglichkeiten für ein gesünderes Leben mit sauberem Wasser.

Quelkhorn - „Noch vor einigen Jahren konnten die Menschen sich auf die natürliche Filterfunktion des Bodens verlassen. Regenwasser sickerte in die Erde und wurde durch Erd- und Gesteinsschichten gefiltert, um dann als reines Grundwasser wieder entnommen zu werden“, weiß Matthias Itzek.

Aber: „Durch jahrelanges Verklappen und Einleiten von giftigen Stoffen in Gewässer hat sich das stark verändert. Mit der industriellen Landwirtschaft ergibt sich ein hohes Gülleaufkommen, das auf die Felder verbracht wird. Das hat einen erhöhten Nitratgehalt im Boden zur Folge, der sich im Trinkwasser wiederfindet und die Menschen krank macht“, sagt der Otterstedter. Arterienverkalkung und Allergien seien die Folge. Dabei sei das Trinkwasser nicht nur mit Nitraten belastet – Düngemittelreste, Herbizide, Pestizide, ja sogar das hochgiftige radioaktive Uran seien nachweislich darin enthalten, allerdings von Region zu Region in unterschiedlicher Konzentration.

Gesundes und reines Trinkwasser aber sollte jedem Menschen zu jeder Zeit frei zugänglich sein, meint Itzek – und nahm für die hiesige Region den Vertrieb des Schweizer Patents von „BestWater-Anlagen“ in die Hand: In Geschäften und Privathaushalten installierte „Wassertankstellen“, an denen durch spezielle Filteranlagen herkömmliches Leitungswasser zu schadstoffreiem Trinkwasser aufbereitet wird, das sich unter dem Gedanken des Teilens und dem Titel unter dem Titel „H2Otogo“ auch Nachbarn und Freunde in Flaschen und Kanistern abzapfen können.

Gefiltertes Wasser an mehreren Standorten

Im Flecken Ottersberg gibt es bereits mehrere dieser Wassertankstellen – eine davon steht bei Yoga-Lehrerin Anna-Lena Fuhr in ihrem Yoga-Zentrum an der Quelkhorner Landstraße. Gegen ein geringes Entgelt können hier gesundheitsbewusste Menschen gefiltertes Wasser zapfen – ein Angebot, das eifrig genutzt wird. Ein Probeschluck bestätigt: Dieses Wasser schmeckt anders als das ungefilterte aus der häuslichen Leitung. Es ist weich, ähnlich wie Regenwasser oder Wasser aus einer Quelle. Wie Anna-Lena Fuhr sagt, wird ihre Tankstelle gut angenommen. Gesundheitsbewusste, aber auch gesundheitlich belastete Menschen aus der näheren und weiteren Umgebung würden das Angebot nutzen: „Manche ältere Quelkhorner machen sich regelmäßig mit ihrem Rollator auf den Weg, um ihre Kanister zu füllen.“

„Wasser spielt in unserem Alltag eine wichtige Rolle. Wir nutzen es ohne viel nachzudenken im täglichen Ablauf zum Trinken, Kochen, Waschen und Putzen. Es ist immer in ausreichender Menge verfügbar und für uns so selbstverständlich wie die Luft zum Atmen. Es stellt sich aber die Frage, in welcher Qualität wir es konsumieren“, informierte Matthias Itzek kürzlich bei einer Zusammenkunft zum Thema im Yoga-Zentrum vor Publikum. Menschen in Deutschland würden jährlich 8100 Tonnen Medikamente der unterschiedlichsten Art und Konzentration einnehmen. Nach Aussagen des Bundesumweltamtes seien dies überwiegend Entzündungshemmer, Asthmamittel und Psychotherapeutika – und dass Rückstände davon im Trinkwasser landen würden, sei sicher. Itzek ist davon überzeugt, dass reines, sauberes Wasser in absehbarer Zeit Mangelware wird. Auch Mineralwasser hält er wegen diverser Zusätze nicht für ein gesundes Lebensmittel, obwohl die Werbung das Gegenteil suggeriere. Durch die Wasser-Privatisierungsabsichten der Europäischen Union sei zudem zu befürchten, dass die Qualität des Wassers sinke und der Preis dafür mehr und mehr steige.

kr

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Ohne neue Beweise keine Ermittlungen gegen SS-Mann

Ohne neue Beweise keine Ermittlungen gegen SS-Mann

Kindergartenfest Bücken

Kindergartenfest Bücken

Diese überwältigenden kroatischen Inseln sollten Sie gesehen haben

Diese überwältigenden kroatischen Inseln sollten Sie gesehen haben

Zwölf beliebte Inseln Frankreichs - für perfekte Urlaubsentspannung

Zwölf beliebte Inseln Frankreichs - für perfekte Urlaubsentspannung

Meistgelesene Artikel

Riede knapp vor Oyten und Achim auf dem Kreisfeuerwehrtag

Riede knapp vor Oyten und Achim auf dem Kreisfeuerwehrtag

„Rumänische Findelhunde“ erobern Herzen im Sturm 

„Rumänische Findelhunde“ erobern Herzen im Sturm 

18. Fest und viele Fährgäste

18. Fest und viele Fährgäste

„Neues Konzept geht auf“

„Neues Konzept geht auf“

Kommentare