Fahrer kommt wie ein Wunder mit leichten Verletzungen davon

Motorrad unter Auto eingequetscht

+
Einen Schutzengel hatte der leicht verletzte Fahrer des zerquetschten Motorrads.

Ottersberg - Einen mächtigen Schutzengel hatte am Freitagnachmittag ein Motorradfahrer, der bei einem Unfall auf der L168 am Ortseingang Ottersberg zwischen zwei Fahrzeuge geriet

Während seine Maschine unter dem auffahrenden Auto begraben und regelrecht zerquetscht wurde, flog der Motorradfahrer auf die Motorhaube und erlitt verhältnismäßig leichte Verletzungen. Er wurde in ein Krankenhaus eingeliefert. Nach Polizeiangaben vor Ort war es ein Wunder, dass der Mann aus Bassen, nach ersten Schilderungen ein 36-Jähriger aus Bassen, nicht unter die Fahrzeuge geriet und eingequetscht wurde.

Zu dem Unfall war es offenbar gekommen, als die auffahrende Ford-Fahrerin einen Transporter übersehen hatte, der nach links Richtung Sportzentrum hatte abbiegen wollen und zunächst verkehrsbedingt hatte anhalten müssen. Bei dem Auffahrunfall wurde das zwischen Ford und Transporter befindliche Motorrad unter das Auto gedrückt. Auslaufendes Benzin wurde an der Unfallstelle von der Ottersberger Feuerwehr abgestreut.

Mehr zum Thema:

Niedersachsen-Hit entsteht in Wetschen

Niedersachsen-Hit entsteht in Wetschen

Saar-Wahl: Etwas höhere Beteiligung

Saar-Wahl: Etwas höhere Beteiligung

Jubiläumsjagd des Verdener Schleppjagd-Reitvereins

Jubiläumsjagd des Verdener Schleppjagd-Reitvereins

Vettels Startsieg als Signal an Hamilton

Vettels Startsieg als Signal an Hamilton

Meistgelesene Artikel

Betrunkener Schwertransport-Begleiter verursacht Unfall auf A27

Betrunkener Schwertransport-Begleiter verursacht Unfall auf A27

Reh ausgewichen: Audi Cabrio überschlägt sich drei Mal 

Reh ausgewichen: Audi Cabrio überschlägt sich drei Mal 

Fahrer verursacht Unfall und flüchtet

Fahrer verursacht Unfall und flüchtet

Glockenspiel: Zwei Jahre Pause beendet

Glockenspiel: Zwei Jahre Pause beendet

Kommentare