Gebäude beschädigt

Geldautomat in Ottersberg gesprengt

+
Ermittler begutachten den entstandenen Schaden.

Ottersberg - Unbekannte Täter haben am Freitagmorgen einen Geldautomaten in Ottersberg gesprengt. Ein Anwohner hörte den Knall und alarmierte sofort die Polizei. Als die Beamten vor Ort eintrafen, waren die Täter bereits geflohen.

Die Täter erbeuteten bei ihrer Tat Bargeld aus dem Automaten und flohen unerkannt. Eine groß angelegte Fahndung, bei der auch Streifenwagen benachbarter Dienststellen sowie ein Polizeihubschrauber zum Einsatz kamen, führte nicht zum Ergreifen der Täter. 

Die Polizei konnte die Filiale an der Verdener Straße zunächst nicht betreten, da unklar war, ob die Statik des Gebäudes in Mitleidenschaft gezogen wurde. An der Außenfassade waren laut Polizeiangaben deutliche Risse zu erkennen. 

Oberhalb der Eingangstür sind deutliche Risse im Gebäude zu sehen.

Die neun Bewohner, allesamt unverletzt, mussten zunächst das Haus verlassen. Ein herbeigerufener Statiker gab jedoch noch am selben Morgen Entwarnung, sodass die Personen zurück in ihre Wohnungen durften und die Polizei ihrer Spurensuche aufnehmen konnte. 

Die Täter erbeuteten Bargeld, einige Scheine ließen sie jedoch zurück. 

Sprengung auch in Achim 

Bereits in der Nacht zu Donnerstag hatten Unbekannte einen Geldautomaten im Selbstbedienungsraum der Commerzbank in der Fußgängerzone Obernstraße in Achim gesprengt.

In beiden Fällen liegen der Polizei Verden bislang keine Hinweise zu den Tätern vor. Sie hat die Ermittlungen aufgenommen. Sachdienliche Hinweise zu beiden Taten nimmt die Polizei Achim unter Telefon 04202/9960 oder jede andere Polizeidienststelle entgegen.

Lesen Sie auch: 

Geldautomaten verstärkt Ziel von Sprengungen

Geldautomat bei Dodenhof gesprengt

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Spanien: Polizei vermutet organisierte Terror-Zelle

Spanien: Polizei vermutet organisierte Terror-Zelle

Sommerfest der SPD in Verden 

Sommerfest der SPD in Verden 

Einweihung des Feuerwehrhauses Leeste

Einweihung des Feuerwehrhauses Leeste

Zeremonie für Friedens-Buddha in Bremen

Zeremonie für Friedens-Buddha in Bremen

Meistgelesene Artikel

Radfahrer übersehen: 16-Jähriger schwer verletzt

Radfahrer übersehen: 16-Jähriger schwer verletzt

Verlegenheitslösung mit vielen Fragezeichen

Verlegenheitslösung mit vielen Fragezeichen

Bäume stürzen auf L 155

Bäume stürzen auf L 155

Das Gefühl, Gutes zu tun, gab’s für Gäste gratis dazu

Das Gefühl, Gutes zu tun, gab’s für Gäste gratis dazu

Kommentare