Unterstützer schenken neuem Bürgermeister Weber symbolträchtigen Bergkristall fürs Büro

Für Weisheit und Klarheit

Weisheit und Klarheit verspricht der imposante Edel- und Heilstein dem neuen Ottersberger Gemeindechef für seine Amtsführung.
+
Weisheit und Klarheit verspricht der imposante Edel- und Heilstein dem neuen Ottersberger Gemeindechef für seine Amtsführung.

Ottersberg – 40 Jahre funkelte er in der Amtshofbuchhandlung Dzubiella – jetzt ist der ehrwürdige Bergkristall ins Chefzimmer des Ottersberger Rathauses umgesiedelt. Sollte der Stein hier – neben seiner Schönheit – alle ihm zugesprochenen Wirkungskräfte entfalten, so dürfte der neue Ottersberger Bürgermeister Tim Willy Weber im Verlauf seiner Wahlamtszeit mit außergewöhnlicher Weisheit und Klarheit gesegnet sein. Diesen Wunsch jedenfalls bringt die kleine Bürgerinitiative um Manfred Dzubiella und Wilfried Voortmann zum Ausdruck, die Weber den Bergkristall zu seinem Amtsantritt schenkte.

Die Unterstützer Webers, glücklich über dessen Wahl zum neuen hauptamtlichen Bürgermeister des Fleckens Ottersberg, hatten ihr wertvolles und symbolträchtiges Geschenk Anfang Juli in der Gemeinderatssitzung überreicht. Nach Verabschiedung des alten und Vereidigung des neuen Bürgermeisters ging die besondere Geste der Bürger jedoch am Ende ziemlich unter. Um ihr die gebührende Wertschätzung zu zollen, hatte Weber jetzt nochmal zur offiziellen Übergabe ins Rathaus eingeladen.

„Wir schauen in den Bergkristall und sehen das, was wirklich wichtig ist. Dieser Kristall verbirgt nichts, ist offen und ehrlich. Wer sich mit dem Stein umgibt, der steht für Wahrheit“, sagte Voortmann zu Bedeutung und Zielrichtung dieses ungewöhnlichen Amtszeichens für den neuen Gemeindechef. Der Bergkristall sei ein Quarz mit besonderer Transparenz, also Klarheit, die die Konzentration des Bürgermeisters am Arbeitsplatz fördern solle. Außerdem werde der Heilstein mit seiner harmonisierenden Wirkung als förderlich für Offenheit, Wahrnehmung anderer Menschen und Gerechtigskeitssinn verstanden.

Größe und Struktur des kantigen Kristalls regten Voortmann und Dzubiella zu Deutungen an: „Die verschiedenen Richtungen der einzelnen Formen sollen die politischen und gesellschaftlichen Strömungen hier in der Gemeinde darstellen. Besonders ragt eine Form hervor, die auf die Bedeutung des Gemeinwohls hinweisen soll.“ Voortmann ist überzeugt: „Wenn dem Bürgermeister mal Kraft oder Ideen fehlen und er auf den Stein schaut, bekommt er wieder neue Inspiration.“

Weber freute sich sichtlich über das tiefsinnige Geschenk und konnte der Intention und Interpretation gut folgen: Fest zusammenzustehen trotz aller Ecken und Kanten jedes Einzelnen, das sei das Erstrebenswerte. In diesem Sinne denkt Weber darüber nach, den Bergkristall für Sitzungen des Gemeinderates aus seinem Büro hinunter in den Rathaussaal zu holen – in der Hoffnung auf besondere Strahlkraft auch in der großen Runde politischer Kontrahenten. Den Stein betrachtet der 49-Jährige übrigens nicht als persönliches Geschenk, sondern als Insigne des amtierenden Ottersberger Bürgermeisters.

„Ein bisschen Spiritualität kann nie schaden“, meinte Hannah Schwarz-Kaschke, CDU-Ratsfrau und frisch gewählte ehrenamtliche Stellvertreterin des neuen Bürgermeisters, die der Bergkristall-Übergabe beiwohnte. Und wie der Zufall so spielt: Schwarz-Kaschke hat selbst einen kleinen Bergkristall in der Hosentasche, den sie immer dann in die Hand nimmt, wenn sie ihre Gedanken ordnen muss: „Das hilft!“

Von Petra Holthusen

Den Bergkristall als Geschenk von Bürgern zum Amtsantritt nahm der neue Ottersberger Bürgermeister Tim Willy Weber (links) im Beisein seiner ehrenamtlichen Stellvertreterin Hannah Schwarz-Kaschke von Überbringer Wilfried Voortmann entgegen.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Beirut: Gewalt bei Protesten - Premier schlägt Neuwahlen vor

Beirut: Gewalt bei Protesten - Premier schlägt Neuwahlen vor

Bis zu 38 Grad - und die Hitze bleibt

Bis zu 38 Grad - und die Hitze bleibt

Hochsommerliche Hitze stellt sich ein

Hochsommerliche Hitze stellt sich ein

Tierische Begegnungen in Badeseen

Tierische Begegnungen in Badeseen

Meistgelesene Artikel

Säcke als Bewässerungshilfe

Säcke als Bewässerungshilfe

Rock ‘n’ Roll hinter dem Feuerwehrhaus

Rock ‘n’ Roll hinter dem Feuerwehrhaus

Aktiv bleiben und Angebote anpassen

Aktiv bleiben und Angebote anpassen

Schon 1500 Euro Spenden für Musikanlage

Schon 1500 Euro Spenden für Musikanlage

Kommentare