Wochenmarkttage werden vorgezogen auf 23. und 30. Dezember

Für den Einkauf vor Heiligabend und Silvester

Lichterzauber auf dem Ottersberger Wochenmarkt.
+
Lichterzauber auf dem Ottersberger Wochenmarkt.

Ottersberg – Weil Heiligabend und Silvester dieses Jahr auf einen Freitag fallen und damit auf den etablierten Wochenmarkttag in Ottersberg, wird der Markt in den letzten beiden Wochen dieses Jahres um einen Tag vorgezogen – also auf Donnerstag, 23. und 30. Dezember, jeweils von 14.30 bis 18.30 Uhr auf dem Schulvorplatz am Brink.

Das teilt Torsten Kuper vom Organisationsteam des Wochenmarkts mit. „So haben alle Ottersberger nochmal die Gelegenheit, sich vor Heiligabend und Silvester ordentlich mit frischem Käse, selbst hergestellten Wurst- und Fleischprodukten, Bio-Gemüse, Fisch, Antipasti, vielen Teesorten, diversen Ölen und tollen Backwaren von der Holzofenbäckerei zu versorgen“, schreibt Kuper in einer Pressemitteilung.

Weil der erst in diesem Jahr ins Leben gerufene und stetig um neue Stände ergänzte Wochenmarkt über die Einkaufsmöglichkeiten hinaus auch ein sozialer Treffpunkt geworden ist, gibt es zudem Angebote zum Schlemmen direkt vor Ort: Stefan Steinbachs Kult-Kaffee, den neuen Foodbulli Frannys Gute Küche mit Eintöpfen, Salaten und Schmalzkuchen sowie den Achimer Mühlengrill.

„Und noch viele weitere Überraschungen erwarten die Besucher an den beiden Markttagen am 23. und 30. Dezember“, kündigt Torsten Kuper an.

An den vergangenen Adventswochenenden hätten „schön und liebevoll gestaltete vorweihnachtliche Stände den Wochenmarkt verzaubert und eine wunderschöne Atmosphäre für die Ottersberger geschaffen“, berichtet Kuper. Dafür bedanke sich das Organisationsteam bei allen Beschickern und Standbetreibern.

Ein besonderer Dank gelte Mitorganisator Florian Scheel: „Aufgrund seiner Initiative gelang es, zu den Adventswochenenden so viele tolle Stände für den Markt zu gewinnen“, betont Kuper.

Weitere Informationen finden Interessierte im Internet unter www.ottersbergerwochenmarkt.de

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Meistgelesene Artikel

Halterin aus Morsum ärgert sich über freilaufende Hunde

Halterin aus Morsum ärgert sich über freilaufende Hunde

Halterin aus Morsum ärgert sich über freilaufende Hunde
Online-Marktplatz und ein dicker Happen

Online-Marktplatz und ein dicker Happen

Online-Marktplatz und ein dicker Happen
Drei Mehrfamilienhäuser fürs Lindenquartier

Drei Mehrfamilienhäuser fürs Lindenquartier

Drei Mehrfamilienhäuser fürs Lindenquartier
Waldschlößchen Daverden: Mehr als viel Arbeit und brennende Füße

Waldschlößchen Daverden: Mehr als viel Arbeit und brennende Füße

Waldschlößchen Daverden: Mehr als viel Arbeit und brennende Füße

Kommentare